17.10.2012
FLUG REVUE

SkyWork Airlines verdoppelt Passagierzahlen

In den ersten neun Monaten 2012 hat die Schweizer Fluglinie 158000 Passagiere befördert. Damit konnte SkyWork Airlines bereits die im gesamten vergangenen Jahr erreichte Zahl fast verdoppeln.

SkyWork Airlines Flughafen Bern

 

 

Die durchschnittliche Auslastung betrug knapp 60 Prozent. Laut SkyWork zählen London-City, Berlin und Hamburg zu den beliebstenen der insgesamt 25 ab Bern-Belp angebotenen Destinationen. Weniger nachgefragt waren Barcelona, Madrid und Rom. Daher stellen die Schweizer die Verbindung nach Madrid vorerst ein. Der Winterflugpaln umfasst 13 Ziele, unter anderem mit Zagreb als neue Destination. Im kommenden Sommer will SkyWork dann insgesamt 34 Ziele anbieten. „Wir haben unsere Flughöhe aber noch nicht erreicht und Luft nach oben gibt es noch genug“, sagt SkyWork-Airlines-CEO Tomislav Lang. Für dieses Jahr peilt er die Zahl von 230000 beförderten Passagiere an.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Patrick Hoeveler



FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA