30.08.2017
FLUG REVUE

Weltgrößter 737-Betreiber leitet Generationswechsel einSouthwest übernimmt ihre erste 737 MAX

US-Branchenriese Southwest Airlines hat am Dienstag in Seattle seine erste Boeing 737 MAX 8 übernommen. Wegen des Sturms "Harvey" bliesen die Texaner alle geplanten Feierlichkeiten ab.

Boeing 737 MAX 8 Southwest

Southwest Airlines hat ihre erste Boeing 737 MAX 8 in Dienst gestellt. Computerbild und Copyright: Boeing  

 

Die erste Boeing 737 MAX für Southwest, N8710M, startete am Dienstagmittag Ortszeit vom Boeing-Standardrumpf-Auslieferungszentrum am Flughafen Boeing Field in Seattle nach Dallas. Dort hatte die Airline ein Fest mit ihren Mitarbeitern kurzfristig abgesagt, weil in Texas gerade der Sturm Harvey wütet. 

Southwest gilt als offizieller Erstkunde der 737 MAX und hatte mit einem Großauftrag über 200 Flugzeuge die neue Generation mit ins Rollen gebracht. MAX-Erstbetreiber wurde aber schließlich Malindo Air aus Malaysia, da Southwest ihre ursprünglich früher angesetzten MAX-Abnahmetermine auf den Spätsommer verschob. In diesem Jahr will Southwest 14 Flugzeuge übernehmen. Sie lösen die letzten Boeing 737-300 in der Southwest-Flotte ab. 

Auf den einschlägigen Radarportalen im Internet findet man die Boeing 737 MAX 8 übrigens künftig unter der inoffiziellen Kurzbezeichnung "B38M". Die bisherige Boeing 737-800 wird dagegen als "B738" bezeichnet.



Weitere interessante Inhalte
Für Economy und Business Class WestJet bestellt fast 5000 Recaro-Sitze

13.06.2018 - Die kanadische Fluggesellschaft stattet ihre neuen Boeing 787 und Boeing 737 MAX mit Sitzen des Herstellers aus Schwäbisch Hall aus. … weiter

Patriotische Polen LOT-787 erinnert an Polens Unabhängigkeit

12.06.2018 - Boeing hat den neuesten Dreamliner für die polnische Fluggesellschaft LOT mit einer Sonderlackierung in den Landesfarben geschmückt. Damit soll der Zweistrahler an die Wiedererlangung der polnischen … weiter

Boeing-Prototyp flog für Cathay Pacific Erste Boeing 777 kommt ins Museum

12.06.2018 - Die erstgebaute Boeing "Triple Seven" WA001 kommt nach 24 Jahren ins Museum. Das 1994 gebaute Flugzeug gehörte seit dem Jahr 2000 zur Passagierflotte von Cathay Pacific, die es nun dem Museum of … weiter

CFM56-7B-Triebwerke der Boeing 737 Southwest beendet Untersuchung der Bläserschaufeln

18.05.2018 - Die US-Niedrigpreisairline hat nach dem Flugunfall vom 17. April sämtliche CFM56-7B ihrer 737-Flotte inspiziert. Nun wurde das Ergebnis veröffentlicht. … weiter

Nach Triebwerksschaden bei Southwest Rund 500 CFM56-7B müssen zur Inspektion

23.04.2018 - Die US-Luftfahrtbehörde FAA und die europäische Agentur für Flugsicherheit EASA haben nach dem tödlichen Flugunfall bei Southwest dringliche Lufttüchtigkeitsanweisungen herausgegeben. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete