12.03.2014
FLUG REVUE

Milliardenauftrag aus IndienSpiceJet bestellt 42 Boeing 737 MAX 8

Die 2005 gegründete indische Billigfluggesellschaft SpiceJet hat auf der Luftfahrtmesse „India Aviation 2014“ bei Boeing 42 Flugzeuge der nächsten Generation bestellt. Nach Listenpreisen hat der Auftrag einen Umfang von 4,4 Milliarden US$.

spicejet Boeing 737-800

Eine Boeing 737-800 von SpiceJet, von der allein weitere 30 Exemplare bestellt worden sind. © Boeing  

 

S.L. Narayanan, CFO der Muttergesellschaft Sun Group, betonte die jahrelangen Geschäftsbeziehungen zu Boeing. Die Flotte der Airline besteht derzeit aus Boeing 737-800, Boeing 737-900ER und 15 Bombardier Dash 8Q-400. Zudem stehen aus einer früheren Bestellung noch weitere 30 Boeing 737-800 im Auftragsbuch. Mit der Neubestellung rechnet sich SpiceJet eine weitere Steigerung der Kosteneffektivität aus.

Die Flugzeuge der MAX-8-Version werden von Triebwerken des Typs CFM International LEAP-1B angetrieben. Der Erstflug der Boeing 737 MAX ist nach derzeitigen Plänen für 2016 angepeilt, während die ersten Maschinen ein Jahr später ausgeliefert werden sollen. Bisher liegen mehr als 1800 Bestellungen vor. SpiceJet hat nunmehr insgesamt 90 Boeing 737 geordert, von denen 31 bereits ausgeliefert worden sind.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Rekord-Jet Top 10: Die größten Kunden der Boeing 737

09.11.2017 - Mehr als 14.000 Exemplare der Boeing-737-Familie wurden bis heute bestellt. Wer die meisten davon über die Jahre geordert hat, darüber gibt unsere Top 10 Auskunft. … weiter

Bestseller-Triebwerk CFM56-Flotte übersteigt 500 Millionen Zyklen

02.11.2017 - Fast 900 Millionen Flugstunden haben CFM56 seit der Indienststellung der ersten Triebwerke im April 1982 absolviert. Und der Verkaufsschlager ist weiterhin gefragt. … weiter

Irische Low-Cost-Airline Ryanair streicht weitere Flüge bis März

28.09.2017 - Die Niedrigpreis-Airline will ihr Wachstum diesen Winter verlangsamen und 25 Flugzeuge weniger einsetzen. … weiter

Irische Niedrigpreisairline Ryanair stationiert weitere Flugzeuge in Frankfurt

12.09.2017 - Mehr Flugzeuge, mehr Strecken: Ryanair baut ihr Angebot ab dem Flughafen Frankfurt am Main aus. … weiter

Nur noch ein Kabinengepäckstück Ryanair ändert Handgepäckregeln

06.09.2017 - Um ihre Pünktlichkeit trotz höherer Auslastung zu verbessern, wird Ryanair ab November pro Fluggast nur noch ein Stück Handgepäck in der Kabine zulassen. Das bisher erlaubt zweite Handgepäckstück darf … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA