10.04.2017
FLUG REVUE

Getriebefan hat noch KinderkrankheitenSpirit parkt neue A320neo

Die Niedrigpreisfluggesellschaft Spirit musste mehrere ihrer fabrikneuen A320neo nach Triebwerksproblemen aus dem Dienst nehmen.

Airbus A320neo Spirit Airlines

Spirit Airlines musste mehrere ihrer neuen Airbus A320neo nach Triebwerksproblemen vorübergehend abstellen. Foto und Copyright: Airbus  

 

Auf dem Flughafen Dallas Fort Worth stehen mindestens drei Airbus A320neo, darunter die Flugzeuge N901NK und N905NK, mit abgedeckten Triebwerken. Die Webseite "Airwaysmag" berichtete, Grund seien Warnanzeigen über Metallspäne im Ölkreislauf der PW1000G-Triebwerke. Dieser Fehler scheint dem vom indischen A320neo-Betreiber Indigo gemeldeten Problem mit dem gleichen Triebwerk zu ähneln. Die Inder lassen seitdem, wie von uns gemeldet, ihre Airbus A320neo nur noch in deutlich verringerter Reiseflughöhe verkehren, obwohl dies deren Kerosinverbrauch erhöht.

Airbus A320neo Getriebefan Pratt & Whitney

Der sehr wirtschaftliche, neue Getriebefan von Pratt & Whitney leidet an der A320neo noch unter Kinderkrankheiten. Foto und Copyright: Airbus  

 

Weil Spirit durch die vorläufige Abstellung der A320neo Kapazität fehlt, gab ihr Flugbetriebsvorstand am Freitag die Anmietung von Flugzeugen bei Miami Air bekannt. Diese Miet-Flugzeuge werden vor allem am Wochenende benötigt. Von Betreibern der alternativ angebotenen CFM-Triebwerksvariante sind aktuell keine Probleme mit dem Airbus A320neo bekannt.

UPDATE: 
Einer der drei Jets soll wieder fliegen. Er erhielt ein Austauschtriebwerk eines seiner Brüder. Angeblich ist ein Lager im Triebwerk Ursache der bisherigen Störungen. Pratt & Whitney hat noch für April die Auslieferung eines Modifikations-Kits angekündigt, der das Problem abstellen soll. Auch alle neuen Triebwerke erhalten künftig die Verbesserungen.



Weitere interessante Inhalte
Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

17.10.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter

Getriebefan aus Bayern Montage des A320neo-Antriebs bei MTU

17.10.2017 - Der Triebwerkshersteller MTU Aero Engines hat in München eine Montagelinie für den A320neo-Getriebefan aufgebaut – mit einigen technologischen Schmankerln. … weiter

Infrastruktur für den modernen Luftverkehr Top 10: Die größten Airports der Welt

06.10.2017 - Die Flughäfen sind zentrale Knotenpunkte im weltweiten Luftverkehrsnetz. Millionen Menschen nutzen diese wichtigen Infrastruktureinrichtungen täglich. Wir stellen die zehn größten Airports der Welt … weiter

Historischer Prototyp kommt ins Museum Airbus restauriert erste A320

11.09.2017 - Der erste Airbus A320, Prototyp MSN001, ist bei Airbus in Toulouse wieder in seinen historischen Farben von 1987 lackiert worden. In ihnen soll der wegweisende Zweistrahler im Toulouser Museum … weiter

Nach Flammabriss im Triebwerk Mitsubishi nimmt MRJ-Flugtests wieder auf

08.09.2017 - Nach einem Triebwerksproblem am 21. August musste die MRJ-Testflotte vorübergehend am Boden bleiben. Nun ist der Prototyp FTA-4 wieder in der Luft. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF