17.03.2014
FLUG REVUE

Beitritt zur Luftfahrtallianz Sri Lankan wird Oneworld-Mitglied

Sri Lankan Airlines wird der globalen Luftfahrtallianz Oneworld ab dem 1. Mai als Vollmitglied angehören. Die Fluggesellschaft ist die erste des indischen Subkontinents, die Mitglied einer derartigen Vereinigung wird.

Airbus A350-900 SriLankan Airlines

Sri Lankan Airlines tritt zum 1. Mai der Luftfahrtallianz Oneworld bei. © Foto und Copyright: Airbus  

 

Der Beitritt zu Oneworld folgt einen Monat auf die Aufnahme von TAM und US Airways zum 31. März und stellt den Abschluss des bisher größten Expansionsprogramms der Gruppe dar.
Ab dem 1. Mai 2014 können die 100000 Mitglieder des Sri Lankan-Vielfliegerprogramms „Flysmiles“ von zusätzlichen Vielfliegerprivilegien profitieren, wenn sie mit einer Oneworld-Mitgliedsfluggesellschaft fliegen. Dazu zählen Fluggesellschaften aus allen Regionen der Welt – aus Europa Airberlin, British Airways, Finnair, Iberia sowie die russische Gesellschaft S7. Aus Nordamerika sind es American Airlines und ab 31. März ihr Fusionspartner US Airways.

Als Mitglied von Oneworld kann Sri Lankan Airlines ihren Kunden über ein globales Netzwerk nahtlose Verbindungen zu fast 1000 Zielen in mehr als 150 Ländern bieten. Sri Lankan ist bereits Partner von Global Explorer, dem Um-die-Welt-Tarif von allen Oneworld Mitgliedern sowie weiteren Fluggesellschaften, die nicht zur Allianz gehören.
Durch den Beitritt von Sri Lankan kommen zwei neue Ziele zum Oneworld-Netzwerk hinzu: Hambantota International in Sri Lanka sowie Tiruchirapalli in Indien.
Sri Lankan Airlines verfügt über 21 Airbus-Flugzeuge, darunter sechs A340-300. Das Durchschnittsalter liegt bei neun Jahren. Im vergangenen Jahr hat die Gesellschaft 4,7 Millionen Passagiere befördert.






Weitere interessante Inhalte
Suspendierung führt zu Abflugverspätung in Frankfurt Wollte SriLankan-Pilot betrunken starten?

22.08.2016 - Wegen eines dienstunfähigen Piloten musste SriLankan Airlines einen Abflug aus Frankfurt nach Colombo auf den nächsten Tag verschieben. … weiter

Airlines SriLankan verkauft ihre A350-Termine

12.05.2016 - SriLankan Airlines plant ohne vier bei Airbus bestellte A350-900. Einen Liefertermin hat die Airline bereits verkauft. … weiter

Neue Partnerschaft airberlin fliegt im Codeshare mit SriLankan

03.07.2015 - SriLankan Airlines arbeitet nun auch mit airberlin und NIKI zusammen. Die Airlines bieten über Abu Dhabi Flüge nach Colombo von Deutschland und Österreich an. … weiter

SriLankan Airlines erneuert Widebody-Flotte mit A330 und A350 XWB SriLankan bestellt A330 und A350 XWB

19.06.2013 - Auf der Paris Air Show hat heute die Fluggesellschaft SriLankan Airlines ein Memorandum of Understanding über den Kauf von zehn Großraumflugzeugen von Airbus unterzeichnet. … weiter

Airbus Air Mauritius übernimmt ihre erste A350-900

22.10.2017 - Der erste A350-Betreiber mit Sitz im Indischen Ozean hat am Freitag seine erste Airbus A350-900 übernommen. Die Flotte soll sechs Flugzeuge umfassen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF