12.05.2016
aero.de

AirlinesSriLankan verkauft ihre A350-Termine

SriLankan Airlines plant ohne vier bei Airbus bestellte A350-900. Einen Liefertermin hat die Airline bereits verkauft.

Airbus A350-900 SriLankan Airlines

Airbus A350-900 im Design von SriLankan Airlines. Grafik und Copyright: Airbus S.A.S.  

 

Der für Staatsunternehmen zuständige Minister Eran Wickramaratne begründete den Verzicht auf die A350, die SriLankan 2013 als Ersatz für ältere A340-300 in Auftrag gab, gegenüber "Reuters" mit der finanziell angespannten Situation der Airline.

Um die mit einer Stornierung des Auftrags verbundene Vertragsstrafe von rund 50 Millionen US-Dollar zu vermeiden, sucht SriLankan Airlines am Markt Abnehmer für ihre ab 2019 vereinbarten Liefertermine.

Einen Slot habe man bereits an ein Leasingunternehmen verkauft, sagte Wickramaratne.



Weitere interessante Inhalte
UPDATE: Fast 1500 Aufträge und Absichtserklärungen Farnborough 2018: Die Bestellungen

19.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine Flut von Aufträgen bekannt. Am Ende stehen knapp 1500 Flugzeuge - meist als Absichtserklärungen - in den Büchern. Dies sind … weiter

Innerhalb der kommenden 20 Jahre Airbus sieht Bedarf an fast 40.000 neuen Flugzeugen

06.07.2018 - Laut dem neuen Global Market Forecast von Airbus wächst der Luftverkehr bis 2037 um jährlich 4,4 Prozent. … weiter

25,5 Millionen Liter Kerosin eingespart Lufthansa Group senkt den Flottenverbrauch

07.06.2018 - Die Flugzeuge der Konzern-Airlines haben 2017 im Durchschnitt 3,68 Liter Kerosin pro Passagier und 100 Kilometer verbraucht. … weiter

Längster Nonstop-Flug der Welt Mit der A350-900ULR von Singapur nach New York

04.06.2018 - Singapore Airlines (SIA) will von Oktober an die beiden Metropolen mit der Ultralangstrecken-Version des Airbus A350 XWB verbinden. … weiter

Moderner Zweistrahler von Lufthansa Ausgezeichnete Kabinenbeleuchtung der A350-900

22.05.2018 - 24 Lichtvarianten, die den Biorhythmus bei Langstreckenflügen unterstützen sollen: Das Lichtdesign des Airbus A350-900 von Lufthansa hat einen Preis bekommen. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg