01.08.2011
FLUG REVUE

Star Alliance nimmt Air India doch nicht auf

Wegen mangelhafter Vorbereitung des Beitrittskandidaten Air India auf die Vollmitgliedschaft hat das Luftfahrtbündnis Star Alliance dessen schon fest beschlossene Aufnahme widerrufen. Damit verliert das Bündnis einen Partner im zentralen Wachstumsmarkt Indien.

Die Mitgliedsfluggesellschaften von Star Alliance und Air India hätten gemeinsam beschlossen, die Integration von Air India in das globale Luftfahrtbündnis "auszusetzen", teilte die Star Alliance am Montag mit. Grund für diese Entscheidung sei die Tatsache, dass Air India die im Dezember 2007 vertraglich vereinbarten Mindestvoraussetzungen für den Beitritt nicht erfüllt habe. 

Die Entscheidung sei nach einer kürzlich durchgeführten Prüfung des aktuellen Status des Aufnahmeprozesses gefallen. Diese habe im Rahmen eines Treffens zwischen dem indischen Ministerium für zivile Luftfahrt, dem CEO von Star Alliance Jaan Albrecht und dem CMD von Air India Arvind Jadhav statt gefunden. Sie sei nachfolgend vom Vorstand von Star Alliance gebilligt worden. 

Jaan Albrecht, CEO Star Alliance, sagte: „Mit der gemeinsamen Entscheidung, die Integrationsbemühungen ab heute auszusetzen, möchten wir die Flexibilität von Air India erhöhen, sich auf die kontinuierliche strategische Neuausrichtung des Unternehmens zu konzentrieren. In diesem Prozess werden unsere Mitgliedsgesellschaften Air India weiterhin unterstützen, wo immer dies erforderlich sein wird.“

Die bestehenden bilateralen Beziehungen zu Mitgliedern der Allianz würden von dieser Entscheidung nicht berührt. Zudem seien Gespräche über eine mögliche Mitgliedschaft zu einem späteren Zeitpunkt nicht ausgeschlossen, sofern dies von beiden Seiten gewünscht werde.

 

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke



FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?