10.11.2016
aero.de

VerkehrszahlenStarker Oktober bei Lufthansa-Töchtern

Der Lufthansa-Verbund konnte seine Verkehrsleistung auch über den Oktober steigern. Zuwächse bei Swiss, Austrian und Eurowings spulten Lufthansa um 3,1 Prozent auf 10,5 Millionen Passagiere nach oben.

Lufthansa Symbolbild

Beim Tarifkonflikt der Lufthansa soll ein "Jobgipfel" die festgefahrenen Fronten aufweichen. Foto und Copyright: Ingrid Friedl/Lufthansa  

 

Die konzernweite Auslastung blieb mit 80,7 Prozent 0,7 Punkte hinter dem Vorjahreswert, teilte Lufthansa am Mittwoch in Frankfurt mit.

Austrian meldete 1,08 Millionen Passagiere, ein Plus von 10,1 Prozent, und zu 76,6 Prozent ausgelastete Flüge (-1,8 Punkte) an die Frankfurter Zentrale. Swiss steigerte sich um 4,5 Prozent auf 1,66 Millionen Passagiere und erzielte eine Auslastung von 82,2 Prozent (-2,1 Punkte).

Die Kernmarke Passage stagierte bei 5,87 Millionen Passagieren und einem Sitzladefaktor von 80,5 Prozent (-0,6 Punkte). Die Eurowings-Kurzstrecke wuchs um 9,9 Prozent und steuerte 1,79 Millionen Passagiere bei einer Auslastung von 81,5 Prozent (-0,8 Punkte) zum Monatsergebnis bei.

Im Frachtgeschäft erlebte Lufthansa einen goldenen Oktober - Asien brummt und verhalf Cargo zu einer Auslastung von 69,3 Prozent, die damit drei Punkte besser ausfiel als 2015.



Weitere interessante Inhalte
Vielflieger Lufthansa ändert Vergabe von Prämienmeilen

11.12.2017 - Die Fluggesellschaften der Lufthansa Group ändern die Vergabe von Prämienmeilen an Teilnehmer des Vielflieger- und Prämienprogramms Miles & More. Die Meilengutschrift richtet sich ab März 2018 nach … weiter

Eine Legende wird zerlegt Boeing 737-200 "Landshut"

08.12.2017 - 40 Jahre nach seiner Entführung ist der frühere Lufthansa-Zweistrahler „Landshut“ nach Deutschland zurückgekehrt. Zuvor haben 15 Experten von Lufthansa Technik die Boeing 737-200 im brasilianischen … weiter

Nach der airberlin-Pleite easyJet fliegt ab Tegel innerdeutsch

06.12.2017 - Die britische Niedrigpreis-Airline bedient von 2018 erstmals vier Inlandsstrecken von Berlin-Tegel aus. … weiter

Kapazitätserhöhung Lufthansa fliegt A340-600 zwischen München und Berlin

01.12.2017 - Nach dem Aus von airberlin setzt die Lufthansa nun auch zwischen München und Berlin-Tegel zeitweise Langstreckenflugzeuge ein. … weiter

Austrian Airlines Abschied von der Fokker-Flotte

30.11.2017 - Nur noch eine Fokker 100 ist im Dienst bei Austrian Airlines. Ende Dezember ist dann auch für sie Schluss. Neue Embraer 195 ersetzen die in die Jahre gekommenen Regionalflugzeuge. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen