04.06.2016
aero.de

#CutelitteairplaneSwiss ändert Auftrag für Bombardier CSeries

Kurz vor dem EIS ihrer ersten CS100 passt die Schweizer Lufthansa-Tochter Swiss ihren Auftrag für die Bombardier CSeries ein weiteres Mal an.

bombardier-cs100-swiss-toronto

Die fünfte CS100 bei einer Stippvisite in Toronto. Foto und Copyright: Bombardier/Andy Cline  

 

Von den 30 verbindlich bestellten Flugzeugen werden 15 als CS100 und 15 als CS300 geliefert, teilte Swiss am Samstag in Zürich mit. Damit schreibt die Airline fünf weitere CS100 auf die größere Version des neuen Flugzeugtyps um.

Für die CS300 plant Swiss 145 Sitze - 20 mehr als die 3,7 Meter kürzeren CS100 der Schweizer an Bord haben werden.

Von Ende Juni bis Anfang 2017 werden zunächst zehn CS100 in Zürich den Dienst antreten, anschließend folgen die ersten zehn CS300. Das EIS der CS100 planen die Schweizer für den 15. Juli auf der Linie von Zürich nach Paris CDG.

Die CS100 nimmt in Zürich den Platz der ausgedienten Teilflotte Avro RJ100 ein, während Swiss die CS300 als Nachfolger der A319 sieht.

aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Roll-Out aus dem Lackierhangar Airbus zeigt Deltas erste A220-100

17.09.2018 - Der erste Airbus A220-100 (früher Bombardier CS100) in der Lackierung der US-Fluggesellschaft Delta Air Lines wird im kanadischen Mirabel auf Flugtests vorbereitet. … weiter

Transatlantikflüge 2017 Top 10: Die treibstoffeffizientesten Airlines

12.09.2018 - Der International Council on Clean Transportation hat untersucht, welche Fluggesellschaften am sparsamsten über den Atlantik fliegen. … weiter

Lufthansa Group Wachstum bei Lufthansa, Verluste bei Eurowings

31.07.2018 - Der Lufthansa-Konzern hat die Belastungen aus der airberlin-Integration und den steigenden Kerosinpreisen im ersten Halbjahr durch höhere Ticketpreise größtenteils aufgefangen. … weiter

Farnborough International Airshow 2018 Airbus präsentiert das Konzernprogramm

13.07.2018 - Airbus wird auf der Farnborough International Airshow die A350-1000 und die A330-900neo im Flug zeigen. Einen Querschnitt durch seine Flugzeugmuster und Entwicklungen präsentiert der Hersteller in … weiter

Airbus-Mehrheitsbeteiligung CSeries wird zur "A220"

10.07.2018 - Kurz nach dem Mehrheitseinstieg beim Programm CSeries von Bombardier hat Airbus den kanadischen Zweistrahler in die hauseigene Typenreihe integriert: Neuer Name "A220". … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N