24.01.2011
FLUG REVUE

Swiss stellt ihren zehnten Airbus A330-300 in DienstSwiss stellt zehnten Airbus A330-300 in Dienst

Die Lufthansa-Tochter aus der Schweiz hat mit der Übernahme ihres zehnten Airbus A330-300 das letzte Flugzeug ihres ersten Bestell-Loses übernommen. Ab 2012 werden weitere fünf A330-300 einer zweiten Bestellung geliefert.

Airbus A330-300 Swiss

Airbus A330-300 der Swiss auf einem Archivfoto. Foto und Copyright: Swiss  

 

Am 21. Januar sei der zehnte Airbus A330-300 mit der Registrierung HB-JHJ von Toulouse nach Zürich überführt worden, teilte Swiss mit. Er habe am Sonntag seinen Liniendienst auf der Strecke Zürich - New York aufgenommen.

Der Airbus A330-300 ersetze seit April 2009 sukzessive die älteren und kleineren Airbus A330-200 im Swiss-Bestand. Eine bereits bestellte zweite Serie von fünf Flugzeugen der Version -300 werde ab 2012 in die SWISS-Langstreckenflotte integriert und den Bestand auf 15 Airbus A330-300 erhöhen.

Die schon 2007 bestellten A330-300 verbrauchten rund 13 Prozent weniger Treibstoff pro Passagier, als das Vorgängermodell. Ein wesentlicher Grund seien die moderneren und sparsameren Rolls Royce Trent 700-Triebwerke.

Zwei Meter lange Schlafsessel für die Business Class und Suiten für First Class-Gäste sowie ein modernes Entertainment System seien weitere zentrale Elemente der neu gelieferten Zweistrahler. Momentan würden aus der Schweiz die Destinationen New York, Chicago, Montreal, Dubai/Muscat, Bombay, Delhi, Nairobi/Dar-es-Salaam, Doua-la/Yaoundé und teilweise Miami mit der A330-300 bedient.
 
Die Langstreckenflotte von Swiss bestehe damit aus zehn Airbus A330-300, 15 Airbus A340-300 und zwei Airbus A330-200. Die beiden restlichen A330-200 sollen laut Swiss Mitte des Jahres die Flotte verlassen.



Weitere interessante Inhalte
Spezialtransporter Nummer 2 beginnt Umbau Erste BelugaXL verlässt die Endmontage

09.01.2018 - In Toulouse hat die erste BelugaXL ihre Umbauhalle verlassen. Noch ohne Triebwerke wurde der Spezialtransporter in eine Testhalle geschleppt. Damit kann der Umbau des zweiten von insgesamt fünf … weiter

Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter

Menüs für Vegetarier und Veganer Fleischlose Mahlzeiten an Bord im Trend

12.12.2017 - Die internationalen Fluggesellschaften reagieren auf die steigende Nachfrage nach vegetarischen und veganen Gerichten an Bord. Die Ernährungsorganisation ProVeg hat sich die Menüs internationaler … weiter

Vielflieger Lufthansa ändert Vergabe von Prämienmeilen

11.12.2017 - Die Fluggesellschaften der Lufthansa Group ändern die Vergabe von Prämienmeilen an Teilnehmer des Vielflieger- und Prämienprogramms Miles & More. Die Meilengutschrift richtet sich ab März 2018 nach … weiter

"Großmaul"-Transporter auf A330-Basis Airbus Beluga XL erhält das Bugtor

05.12.2017 - Bei Airbus in Toulouse ist am Dienstag das große Bugtor an der ersten Beluga XL installiert worden. Der künftige Großraumtransporter für Airbus-Sektionen und -Flügel kann dadurch von vorne beladen … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?