29.01.2015
FLUG REVUE

Erweiterung im SommerflugplanSwiss steuert Dresden und Leipzig an

Die Schweizer Fluglinie erweitert ihr Angebot in Deutschland um die Flughäfen Dresden und Leipzig/Halle, die Anschluss an das DrehkreuAb dem 29. Märzz in Zürich erhalten.

Avro RJ von Swiss European Air Lines

Avro RJ von Swiss European Air Lines. Foto: © BAE Systems  

 

Mit den zwei neuen Destinationen fliegt Swiss nun elf Ziele in Deutschland an. Ab dem 29. März geht es bis zu zwei Mal pro Tag von Dresden nach Zürich. Damit wird der Konkurrenzkampf auf dieser Verbindung härter. Die Strecke wird bereits von Etihad Regional über die Darwin Airline bedient. Auch InterSky hatte die Route beflogen, aber nach der Etihad-Ankündigung verabschiedete man sich aufgrund der resultierenden Überkapazität schweren Herzens zum vergangenen Oktober. Die österreichische Regionalairline hatte die Verbindung erst im Mai 2014 aufgenommen.

Von Leipzig/Halle können die Passagiere mit Swiss ab dem 18. April einmal täglich in die Schweizer Hauptstadt fliegen. Die Preise für Hin- und Rückflug sollen bei 95 Euro beginnen. Zum Einsatz kommt meist der Avro RJ100. Swiss bietet im Sommerflugplan 2015 insgesamt 22 neue Ziele in Europa an.



Weitere interessante Inhalte
Bombardier CSeries bei Swiss im Einsatz

06.11.2017 - Wie bewährt sich Bombardiers neue CSeries? Nach gut einem Jahr im Liniendienst und fast 25 000 Flugstunden haben wir die Piloten im Cockpit des neuen Zweistrahlers bei dessen größtem Betreiber, Swiss, … weiter

Airlines des Lufthansa-Konzerns Neue Ziele im Winterflugplan

10.10.2017 - Lufthansa stationiert erstmals seit 2001 wieder ein Langstreckenflugzeug in Berlin und auch Eurowings baut ihr Interkontinentalangebot weiter aus. … weiter

Swiss Gesamtes Kabinenpersonal bekommt Tablets

19.09.2017 - Die Schweizer Fluggesellschaft Swiss stattet alle Flugbegleiter mit persönlichen Tablet-Computern aus. … weiter

Avro RJ100 Swiss stellt letzten Jumbolino außer Dienst

16.08.2017 - Die Schweizer Airline hat am Dienstag ihre letzte Avro RJ100 aus dem Flugbetrieb verabschiedet. … weiter

Neuer Zweistrahler ist steilanflugtauglich CSeries von Swiss im Linieneinsatz nach London City

09.08.2017 - Die Bombardier CSeries CS100 von Swiss hat am Dienstag ihren Liniendienst zum wegen seiner steilen Anflüge über die Hochhäuser des Finanzviertels besonders herausfordernden Flughafen London City … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA