22.02.2018
FLUG REVUE

HNA-Tochter ernennt VerkaufsagentenTAL Aviation vertritt Beijing Capital Airlines

Die chinesische Fluggesellschaft Beijing Capital Airlines hat TAL Aviation Germany zum General Sales Agent (GSA) in Deutschland ernannt. Die Chinesen wollen damit ihr Wachstum im deutschsprachigen Markt fördern.

Airbus A320 Beijing Capital Airlines

Beijing Capital Airlines ist eine Tochter des chinesischen Luftfahrtkonzerns HNA Group. Foto und Copyright: Beijing Capital Airlines  

 

Seit Januar 2018 sei TAL Aviation als General Sales Agent (GSA) die offizielle Repräsentanz der Beijing Capital Airlines auf dem deutschsprachigen Markt, teilte das Frankfurter Unternehmen mit. Die chinesische Airline mit dem IATA-Code JD gehört zur Hainan Group. Beijing Capital Airlines wurde schon 2006 als Passagier- und Luftfracht-Airline gegründet und firmiert seit 2010 unter ihrem heutigen Namen. Sie hat ihre Basis in Peking und betreibt 73 Airbus-Verkehrsflugzeuge, die über 200 Routen bedienen. Neben den innerchinesischen und internationalen Strecken in Ost- und Südostasien werden auch Ziele in Europa, Nordamerika und Australien angeflogen. Das Unternehmen plant eine schrittweise Erweiterung seines Streckennetzes. 

TAL Aviation unterhält 30 Niederlassungen in rund 50 Staaten in Europa, Asien, dem pazifischen Raum und Lateinamerika. Das Kerngeschäft von TAL Aviation sind die Vertretung und der Verkauf für rund 30 internationale Fluggesellschaften, sowohl im Passagier- als auch im Frachtbereich. Außerdem ist TAL Aviation mit der Repräsentanz von über 20 internationalen Unternehmen der Touristikbranche in den Bereichen Hotel, Kreuzfahrt und Mietwagen betraut, die über ein weltweites Netzwerk vertrieben werden. TAL Aviation Germany UG ist ein Gemeinschaftsunternehmen der TAL Aviation Group und der BZ.COMM GmbH.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Acropolis Aviation baut sein Angebot aus Erste ACJ320neo übergeben

17.01.2019 - Der britische VVIP-Charteranbieter Acropolis Aviation hat am Airbus-Hauptsitz im französischen Toulouse den weltweit ersten Airbus ACJ320neo übernommen. … weiter

Erweiterte Einsatzmöglichkeiten Airbus A220 erhält ETOPS-Zulassung

14.01.2019 - Die A220 hat von der kanadischen Zivilluftfahrtbehörde die Zulassung für 180 Minuten ETOPS erhalten. Damit können Strecken direkt und ohne Einschränkung über Wasser und abgelegene Regionen bedient … weiter

Fast die Hälfte aller Flugzeuge für Emirates Airbus A380: alle Nutzer im Überblick

11.01.2019 - Das größte Passagierflugzeug der Welt tut sich schwer. Nur 321 Bestellungen konnte Airbus bislang für seine A380 verbuchen. Davon waren zum Jahresende 2018 234 Maschinen ausgeliefert. Unterdessen … weiter

MTU Aero Engines Polska 1000. Niederdruckturbine für A320neo

11.01.2019 - Die polnische Niederlassung der MTU Aero Engines hat Ende 2018 die 1000. Niederdruckturbine für den Getriebefan (GTF) PW1100G-JM fertiggestellt und an Pratt & Whitney ausgeliefert, teilte MTU heute … weiter

FACC feiert Auslieferung 1000. Landeklappenset für A321

11.01.2019 - Die österreichische Firma FACC hat den tausendsten Liefersatz der äußeren Landeklappen für den Airbus A321 ausgeliefert. … weiter


FLUG REVUE 2/2019

FLUG REVUE
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Der Marathon-Flug von Singapore Airlines
- China: Fighter-Show in Zuhai
- Marktübersicht: Die Top-Liga der Business Jets
- Rückkehr zum Mond: NASA plant bemannte Raumstation im Orbit
- Luftwaffe: Der Weg ins Kampfjet-Cockpit