06.10.2016
FLUG REVUE

Offensive gegen die Niedrigpreis-KonkurrenzTAP kündigt elf neue Routen an

Die portugiesische Fluggesellschaft TAP will nach hartem Sparkurs ab 2017 mit neuen Routen wieder zum Angriff übergehen. Dies kündigte Airline-Chef Fernando Pinto gegenüber Mitarbeitern an.

Airbus A330-900neo TAP Portugal

TAP setzt gegen die Billigkonkurrenz auf eine erneuerte Flotte, erneuerte Kabinen und ein neues Tarifsystem. Foto und Copyright: Airbus  

 

Protugiesische Medien berichteten, Airline-Chef Pinto habe im Airline-Hauptquartier in Lissabon Anfang Oktober für das Jahr 2017 sieben neue TAP-Ziele in Europa, drei in Afrika und eins in Nordamerika angekündigt. Seine Wachstumsstrategie werde von den neuen Privateigentümern von Portugals Flag-Carrier unterstützt.

TAP wolle außerdem in den Großräumen Porto, Lissabon und Faro gezielt wachsen und dabei den Tourismus nach Portugal ankurbeln. Zudem sollen Brasilienrouten, das Stammgeschäft, wieder aufgenommen oder verdichtet werden, obwohl dieser Markt durch die Abwertung der brasilianischen Währung Real sehr belastet werde. 

Die Wachstumsoffensive soll unter anderem durch neue Kabinenausstattungen von 48 Flugzeugen unterstützt werden, für die Kosten von 70 Mio. Euro angesetzt werden. Schließlich wolle TAP ihr Tarifsystem reformieren, um erklärten Niedrigpreisairlines Paroli bieten zu können. TAP selber wolle aber keine Niedrigpreisairline werden, so der Vorstandsvorsitzende.

Das bereits laufende Privatisierungsverfahren sieht den Verkauf von 45 Prozent der TAP-Aktien an das private Atlantik-Gateway-Konsortium von Humberto Pedrosa und David Neeleman vor. 50 Prozent behält der Staat Portugal und fünf Prozent gehen an die TAP-Belegschaft. Die Kartellbehörden haben bereits zugestimmt, nun fehlen noch eine Bankenumschuldung und grünes Licht der Luftfahrtaufsicht ANAC.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Weltreise als finaler Zuverlässigkeitstest Airbus A330neo beginnt Route Proving

18.06.2018 - Mit der abschließenden Streckenflugerprobung der ersten Kunden-A330neo nähert sich die neue A330-Generation ihrer Indienststellung. Erstbetreiber wird TAP aus Portugal. … weiter

Neuer Großraum-Zweistrahler für TAP Erste Kunden-A330neo fliegt

15.05.2018 - Das erste Kundenflugzeug der neuen A330-Generation A330neo ist in Toulouse zum Erstflug gestartet. Der Jet mit der Werknummer 1819 ist für TAP aus Portugal bestimmt. … weiter

Aufenthaltsbereich mit Retro-Elementen Neue TAP-Lounge in Lissabon

11.07.2017 - Im Schengen-Bereich des Drehkreuzflughafens Lissabon hat Portugals Flag-Carrier TAP eine neue Lounge für Kunden der Business Class und Vielflieger ab Silber-Status eröffnet. … weiter

TAP Portugal Airbus A330 im Retro-Look

03.07.2017 - Die portugiesische Fluggesellschaft feiert ihre Geschichte mit einer Lackierung im Stile der 1950er Jahre. … weiter

Sparprogramm macht sich bezahlt TAP erfliegt Gewinn

03.03.2017 - Mit 34 Millionen Euro Nettogewinn hat Portugals Airline TAP das Geschäftsjahr 2016 mit einem sehr guten Ergebnis abgeschlossen. … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt