18.10.2017
FLUG REVUE

Neue Airline stößt in airberlin-LückeThomas Cook plant Balearentochter

Der Reisekonzern Thomas Cook plant, nach übereinstimmenden Medienberichten, die Gründung einer neuen Fluggesellschaft mit der Heimatbasis Mallorca, seinem wichtigsten Ferienziel.

Airbus A321 Condor

Condor soll eine neue Thomas-Cook-Konzernschwester auf den Balearen erhalten. Foto und Copyright: Condor  

 

Die "Börsen-Zeitung" und das "Handelsblatt" berichteten am Mittwoch übereinstimmend von den neuen Plänen, die das Unternehmen selbst noch nicht bestätigt hat. Demnach soll eine neue Tochter unter dem Namen "Thomas Cook Airlines Balearics" ab Frühjahr 2018 den Betrieb aufnehmen. Die Heimatbasis der neuen Airline, deren Betriebsgenehmigung bereits beantragt sei, werde Palma de Mallorca. Die Flotte werde aus zunächst drei, später mindestens sieben Flugzeugen der A320-Familie von Airbus bestehen. Drei der Flugzeuge sollen intern aus dem Bestand der belgischen Cook-Tochter Thomas Cook Airlines Belgium übernommen werden. Die neue Airline soll ab Mallorca Mittelstrecken in unterschiedliche europäische Märkte bedienen, für die Thomas Cook in Spitzenzeiten bisher Fremdkapazität anmieten musste.



Weitere interessante Inhalte
Flugbetrieb soll weitergehen Small Planet Airlines stellt Insolvenzantrag

19.09.2018 - Die deutsche Charterfluggesellschaft Small Planet Airlines hat beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Eurowings SR Technics übernimmt Triebwerksinstandhaltung

21.08.2018 - Die Lufthansa-Niedrigpreistochter Eurowings lässt einen Teil ihrer CFM56-5B-Antriebe künftig von dem Schweizer Instandhaltungsdienstleister betreuen. … weiter

Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

09.08.2018 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter

Flughafen Frankfurt Neues Verfahren für weniger Fluglärm am Morgen

31.07.2018 - Airlines und Flugsicherung arbeiten an leiseren Anflügen auf den Frankfurter Flughafen in den frühen Morgenstunden. … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N