12.07.2010
FLUG REVUE

Thomas Cook übernimmt Öger ToursThomas Cook will Öger Tours übernehmen

Der Reisekonzern Thomas Cook will den deutschen Türkei-Reiseveranstalter Öger Tours GmbH übernehmen, sofern das Kartellamt zustimmt.

"Ich habe gemeinsam mit meiner Tochter die Entscheidung getroffen, die Zukunft des von mir gegründeten Unternehmens Öger Tours in die bewährten Hände von Thomas Cook zu geben. Bereits in den vergangenen Monaten haben wir intensiv über eine mögliche Übernahme der Unternehmensanteile gesprochen", teilte der Touristikunternehmer Vural Öger heute mit. Er wolle alle Anteile der Öger Tours GmbH verkaufen.

Die Marke Öger Tours und die Zentrale in Hamburg blieben in vollem Umfang erhalten. Man wolle die Position als Qualitätsanbieter unter dem Dach der Thomas Cook Group weiter ausbauen.

Das auf Türkeiflüge im Ethnic Travel-Segment spezialisierte Unternehmen Öger Türk Tur GmbH sowie die Incoming-Gesellschaft Holiday Plan in der Türkei seien nicht Bestandteil der unterzeichneten Vereinbarung. Vorbehaltlich der Zustimmung des Kartellamtes rechneten beide Vertragspartner mit einer Anteilsübertragung bis zum September 2010.




FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete