29.10.2013
FLUG REVUE

First Class auch auf MittelstreckenTransaero: Boeing 737-800 fliegt mit First Class-Abteil

Die russische Fluggesellschaft Transaero Airlines baut ihr Angebot am oberen Ende aus. Die bisher nur auf Langstreckenflügen angebotenen Luxussessel der "Imperial" First Class werden künftig auch an Bord der Mittelstreckenflotte installiert.

Transaero Boeing 737-800 Imperial Class

Die First Class in der Boeing 737-800 von Transaero Airlines dürfte zu den weltweit luxuriösesten Bestuhlungsvarianten im Mittelstreckenverkehr gehören. Foto und Copyright: Transaero Airlines  

 

Künftig erhalte auch die Boeing 737-800 im vorderen Kabinenbereich vier Sessel der "Imperial Class", teilte Transaero am Dienstag in Moskau mit. Die Sessel ließen sich in flache Betten verwandeln. Das Catering der Ersten Klasse werde vom Moskauer Luxusrestaurant "Café Puschkin" geliefert und von eigenen VIP-Flugbegleitern serviert. Diese Flugzeuge würden künftig von Moskau auf ausgewählten Routen nach Westeuropa, Israel und in die GUS-Staaten eingesetzt. Der Imperial-Service sei zuvor nur auf Langstrecken angeboten worden.

Hinter dem Abteil der Imperial Class folge ein Bereich mit acht Sesseln der Business Class (Sitzabstand 43 Zoll) und dahinter die Economy Class-Kabine mit 132 Sitzen und vergleichsweise großzügigen 34 Zoll Sitzabstand. Für alle Klassen gebe es ein Breitband-Internet an Bord.

Im Winterflugplan 2013/2014 setze Transaero sechs Boeing 737-800 in der neuen Kabinenkonfiguration ein. Diese würden zwischen Moskau und London, Paris, Tel Aviv, Paphos, Astana und Alma Ata eingesetzt.

Transaero hat nach eigenen Angaben in den letzten fünf Jahren 52000 Passagiere in ihrer "Imperial Class" befördert. Bisher wurde sie nur im Langstreckenverkehr auf Boeing 747 und 777 der russischen Fluggesellschaft angeboten. Das private Unternehmen bedient als Russlands zweitgrößte Airline 190 Ziele.

Im aktuellen Heft 11 der FLUG REVUE berichten wir ausführlich über die aktuelle Strategie von Transaero Airlines.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Flottenerweiterung Ryanair sucht Ingenieure und Techniker

22.11.2017 - Die irische Niedrigpreis-Airline will in den kommenden zwölf Monaten 200 neue Arbeitsplätze schaffen. … weiter

Rekord-Jet Top 10: Die größten Kunden der Boeing 737

09.11.2017 - Mehr als 14.000 Exemplare der Boeing-737-Familie wurden bis heute bestellt. Wer die meisten davon über die Jahre geordert hat, darüber gibt unsere Top 10 Auskunft. … weiter

Bestseller-Triebwerk CFM56-Flotte übersteigt 500 Millionen Zyklen

02.11.2017 - Fast 900 Millionen Flugstunden haben CFM56 seit der Indienststellung der ersten Triebwerke im April 1982 absolviert. Und der Verkaufsschlager ist weiterhin gefragt. … weiter

Irische Low-Cost-Airline Ryanair streicht weitere Flüge bis März

28.09.2017 - Die Niedrigpreis-Airline will ihr Wachstum diesen Winter verlangsamen und 25 Flugzeuge weniger einsetzen. … weiter

Irische Niedrigpreisairline Ryanair stationiert weitere Flugzeuge in Frankfurt

12.09.2017 - Mehr Flugzeuge, mehr Strecken: Ryanair baut ihr Angebot ab dem Flughafen Frankfurt am Main aus. … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA