29.10.2013
FLUG REVUE

First Class auch auf MittelstreckenTransaero: Boeing 737-800 fliegt mit First Class-Abteil

Die russische Fluggesellschaft Transaero Airlines baut ihr Angebot am oberen Ende aus. Die bisher nur auf Langstreckenflügen angebotenen Luxussessel der "Imperial" First Class werden künftig auch an Bord der Mittelstreckenflotte installiert.

Transaero Boeing 737-800 Imperial Class

Die First Class in der Boeing 737-800 von Transaero Airlines dürfte zu den weltweit luxuriösesten Bestuhlungsvarianten im Mittelstreckenverkehr gehören. Foto und Copyright: Transaero Airlines  

 

Künftig erhalte auch die Boeing 737-800 im vorderen Kabinenbereich vier Sessel der "Imperial Class", teilte Transaero am Dienstag in Moskau mit. Die Sessel ließen sich in flache Betten verwandeln. Das Catering der Ersten Klasse werde vom Moskauer Luxusrestaurant "Café Puschkin" geliefert und von eigenen VIP-Flugbegleitern serviert. Diese Flugzeuge würden künftig von Moskau auf ausgewählten Routen nach Westeuropa, Israel und in die GUS-Staaten eingesetzt. Der Imperial-Service sei zuvor nur auf Langstrecken angeboten worden.

Hinter dem Abteil der Imperial Class folge ein Bereich mit acht Sesseln der Business Class (Sitzabstand 43 Zoll) und dahinter die Economy Class-Kabine mit 132 Sitzen und vergleichsweise großzügigen 34 Zoll Sitzabstand. Für alle Klassen gebe es ein Breitband-Internet an Bord.

Im Winterflugplan 2013/2014 setze Transaero sechs Boeing 737-800 in der neuen Kabinenkonfiguration ein. Diese würden zwischen Moskau und London, Paris, Tel Aviv, Paphos, Astana und Alma Ata eingesetzt.

Transaero hat nach eigenen Angaben in den letzten fünf Jahren 52000 Passagiere in ihrer "Imperial Class" befördert. Bisher wurde sie nur im Langstreckenverkehr auf Boeing 747 und 777 der russischen Fluggesellschaft angeboten. Das private Unternehmen bedient als Russlands zweitgrößte Airline 190 Ziele.

Im aktuellen Heft 11 der FLUG REVUE berichten wir ausführlich über die aktuelle Strategie von Transaero Airlines.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Gewerkschaften rufen zu Arbeitskampf auf UPDATE: Ryanair-Streik am Mittwoch

11.09.2018 - Bei Ryanair wird für den morgigen Mittwoch in Deutschland ein eintägiger Streik angekündigt. … weiter

Turkish Airlines Täglich von Friedrichshafen nach Istanbul

27.07.2018 - Von Ende März 2019 an fliegt Turkish Airlines jeden Tag vom Bodensee-Airport zum neuen Flughafen in Istanbul. … weiter

Auswirkungen reichen bis Deutschland Flugbegleiterstreik bei Ryanair

25.07.2018 - Wegen eines Streiks ihrer Flugbegleiter kommt es am Mittwoch und Donnerstag im Netz von Ryanair zu jeweils rund 300 Flugstreichungen. … weiter

UPDATE: Fast 1500 Aufträge und Absichtserklärungen Farnborough 2018: Die Bestellungen

19.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine Flut von Aufträgen bekannt. Am Ende stehen knapp 1500 Flugzeuge - meist als Absichtserklärungen - in den Büchern. Dies sind … weiter

CFM56-7B-Triebwerke der Boeing 737 Southwest beendet Untersuchung der Bläserschaufeln

18.05.2018 - Die US-Niedrigpreisairline hat nach dem Flugunfall vom 17. April sämtliche CFM56-7B ihrer 737-Flotte inspiziert. Nun wurde das Ergebnis veröffentlicht. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen