28.07.2015
FLUG REVUE

Auslieferung in HamburgTransaero übernimmt ihren ersten Airbus A321

Die russische Fluggesellschaft Transaero hat am Dienstag ihren ersten Airbus A321 übernommnen. Der Zweistrahler trägt die neuen Farben der privaten Airline.

Airbus A321 Transaero Airlines neue Farbgebung

Die russische Fluggesellschaft Transaero Airlines hat in Hamburg ihren ersten Airbus A321 übernommen. Foto und Copyright: Transaero Airlines  

 

Der neue Airbus A321 werde zunächst auf nachfragestarken Mittelstrecken eingesetzt, darunter nach Paris, Tel Aviv, Astana, Almaty und Novosibirsk, teilte Transaero mit. Dmitry Stolyarov, stellvertretender Vorstandschef von Transaero Airlines, sagte: "Wir sind sehr stolz auf diesen wichtigen Schritt, den wir bei der Entwicklung unserer Beziehungen zu Airbus gemacht haben. Ich möchte auch der größten chinesischen Bank, ICBC Bank, danken, die uns als Partner vertraut. Die Übernahme hocheffizienter Flugzeuge hilft uns die Kapazität zu optimieren und die Profitabilität zu erhöhen. Im Gegenzug können wir Flugzeuge ausmustern, die unter heutigen Marktbedingungen weniger nachgefragt sind."

Bis Jahresende 2015 will Transaero noch drei weitere Airbus A321 übernehmen. Die russische Fluggesellschaft bestuhlt ihre mit Sharklets ausgestatteten A321 großzügig mit nur 184 Passagiersitzen in zwei Klassen, darunter mit acht Sitzen der Business Class im Bug. Sämtliche Sitze in der LED-beleuchteten Kabine verfügen über Steckdosen und USB-Anschlüsse. Die 1991 gegründete Transaero ist Russlands zweitgrößte Fluggesellschaft. sie bedient weltweit 200 Routen.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Flugbetrieb soll weitergehen Small Planet Airlines stellt Insolvenzantrag

19.09.2018 - Die deutsche Charterfluggesellschaft Small Planet Airlines hat beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

"Mannschaftsflieger" aus Moskau Nationalmannschaft kehrt zurück

28.06.2018 - Nach ihrem Ausscheiden bei der Fußball-WM kehrt die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Nachmittag per Sonderflug nach Deutschland zurück. Ihr "Mannschaftsflieger" ist ein speziell dekorierter … weiter

Europaverkehr mit vier Airbus A321 IAG gründet neue Tochter in Österreich

28.06.2018 - Die International Airlines Group (IAG), Mutterholding von British Airways, Iberia und Vueling, gründet in Österreich eine neue Airline-Tochter: LEVEL. … weiter

Revolution im Flugzeugbau Airbus Hamburg eröffnet vierte A320-Endmontage

14.06.2018 - Auf der Jagd nach immer höheren Produktionsraten setzt Airbus auf Roboterhilfe. Die am Donnerstag in Finkenwerder eröffnete vierte A320-Endmontagelinie nutzt neueste Technik für noch mehr … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N