28.10.2011
FLUG REVUE

Transaero Airlines will vier Airbus A380 kaufenTransaero will vier A380 kaufen

Als erster Kunde in Osteuropa und als erste Fluggesellschaft aus Russland will die private Transaero Airlines vier Airbus A380-800 bestellen. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde am Freitag unterzeichnet.

Airbus A380 Transaero

Airbus A380 im Design von Transaero. Grafik und Copyirght: Airbus  

 

Die Vorstandschefin von Transaero Airlines, Olga Pleschakowa, und der Airbus-Verkaufschef für Europa, Asien und die Region Pazifik hätten den Vorvertrag unterzeichnet, meldete Airbus am Freitag. Transaero plane, ihre A380 auf Langstrecken mit sehr hoher Nachfrage ab Moskau einzusetzen. Man plane eine Dreiklassenbestuhlung mit rund 700 Sitzen. In naher Zukunft werde der ausgewählte Triebwerkslieferant bekannt gegeben.

"Transaero hat bereits Erfahrungen mit Großraumflugzeugen auf Langstrecken gesammelt", sagte Olga Pleschakowa. "Der Betrieb dieses Flugzeugs mit hoher Kapazität wird Fortschritte in der russischen Luftfahrt stimulieren, besonders auf den Flughäfen. Auch die Passagiere werden von einer völlig neuen Erfahrung profitieren."

"Wir sehen ein klares Marktpotenzial für die A380 in Russland", sagte Airbus-Verkaufsvorstand John Leahy. "Der dortige Passagierverkehr wächst in den nächsten 20 Jahren um durchschnittlich 5,6 Prozent pro Jahr." Airbus habe bisher 236 Airbus A380 an 18 Kunden verkauft. Ausgeliefert seien davon aktuell 59 Flugzeuge an sieben Kunden.

 

Russlands zweitgrößte Passagierairline Transaero betreibt 71 Flugzeuge, darunter 20 Boeing 747, acht Boeing 777, 13 Boeing 767, 27 Boeing 737 und drei Tupolew 214.

 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

22.11.2017 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer über 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Neueste Kabinenausstattung direkt vom Hersteller Airbus renoviert 14 Airbus A380 für SIA

20.11.2017 - Singapore Airlines (SIA) lässt die Kabinen ihrer jüngsten 14 Airbus A380 durch Airbus auf den allerneuesten Stand bringen. Die Umrüstarbeiten, nach Airbus-Plänen und mit Airbus-Teilen, erfolgen in … weiter

Automatische Verfolgung aller Einzelteile Airbus stellt Produktion auf RFID-Funkchips um

15.11.2017 - Mit Hilfe von Funkchips will Airbus alle verbauten Einzelteile in der Flugzeugherstellung bei der Produktion und danach automatisch verfolgen. Den Anfang macht das Programm A350. … weiter

Wartungsarbeiten in Kooperation mit Airbus Lufthansa A380: "Heavy Check" bei Etihad

14.11.2017 - Das von Airbus und Etihad Airways Engineering gemeinsam betriebene Wartungszentrum für die A380 in Abu Dhabi überholt seit Ende Oktober den ersten Airbus A380 von Lufthansa. … weiter

Überführungsflug nach Tarbes Erste SIA-A380 wird eingemottet

13.11.2017 - Der erste Airbus A380 im Passagierverkehr, der bei Singapore Airlines den Liniendienst mit dem neuen Muster eröffnete, fliegt am Montag aus Singapur nach Tarbes in Südfrankreich, um dort auf seinen … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA