12.10.2015
FLUG REVUE

Ausbau der Basis in MünchenTransavia fliegt Eindhoven - München

Transavia, der Low-Cost-Carrier innerhalb der Air France/KLM-Gruppe, baut seine Strecken von und zu der bayerischen Landeshauptstadt konsequent aus.

Transavia Boeing 737-800 am Boden Foto Transavia

Transavia wird mit Boeing 737-800 Flüge zwischen Eindhoven und München anbieten. Foto und Copyright: Transavia  

 

Transavia ist innerhalb der Air France/KLM-Gruppe der Unternehmensteil, der als Low-Cost-Carrier fungiert. Erst im September haben die Holländer angekündigt, eine Basis auf dem Flughafen München einzurichten.

737-700 Transavia 2015

Transavia fliegt ab 4. September 2015 sechs mal pro Woche (außer Samstag) zwischen MUC und Paris Orly (Foto: Flughafen München).  

 

Nun folgen die Ankündigungen, welche Strecken künftig zusätzlich bedient werden. Ab 19. Februar startet die Airline mit Flügen von Eindhoven nach München und zurück. Diese Flüge werden elf Mal pro Woche durchgeführt und können ab sofort gebucht werden. Die Stadt Eindhoven hat rund 220.000 Einwohner.

Sie ist nach Angaben der Airline "besonders im Bereich Wissenschaft, Design und Technologien ein wahrer Hotspot". Der Ticketpreis für die Strecke Eindhoven - München beginnt bei 35 Euro oneway inklusive Steuern und Gebühren. Von München aus fliegt Transavia außerdem seit Anfang September nach Paris-Orly.



Weitere interessante Inhalte
Kapazitätserhöhung Lufthansa fliegt A340-600 zwischen München und Berlin

01.12.2017 - Nach dem Aus von airberlin setzt die Lufthansa nun auch zwischen München und Berlin-Tegel zeitweise Langstreckenflugzeuge ein. … weiter

Kurze Befragungen aber Laptops in der Kabine bleiben erlaubt USA verschärfen Passagierkontrollen

25.10.2017 - Die Vereinigten Staaten verschärfen ab Donnerstag die Sicherheitsmaßnahmen für alle Flüge in die USA. Durch verschärfte Kontrollen und Passagierbefragungen soll das zeitweise erwogene Laptop-Verbot in … weiter

Airlines des Lufthansa-Konzerns Neue Ziele im Winterflugplan

10.10.2017 - Lufthansa stationiert erstmals seit 2001 wieder ein Langstreckenflugzeug in Berlin und auch Eurowings baut ihr Interkontinentalangebot weiter aus. … weiter

Israelische Fluggesellschaft EL AL Von Deutschland und Österreich aus nach Tel Aviv

06.09.2017 - EL AL und ihre Niedrigpreistochter UP fliegen im Winter von Frankfurt, München, Wien und Berlin-Schönefeld mehrmals wöchentlich in die israelische Metropole. … weiter

Niedrigpreisriese auch am zweiten LH-Drehkreuz Ryanair nimmt München ins Programm

29.08.2017 - Ab November wird Ryanair mit dem Flughafen München einen weiteren Drehkreuzflughafen der Deutschen Lufthansa parallel bedienen. Die Iren verbinden zunächst München und Dublin. Auch von Stuttgart nach … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen