10.03.2015
FLUG REVUE

Mit Rolls-Royce-TriebwerkenTurkish Airlines kauft vier weitere A330-Frachter

Turkish Airlines hat bei Airbus vier zusätzliche Frachtflugzeuge des Typs A330-200F verbindlich bestellt. Die Flugzeuge werden bei Turkish Cargo fliegen.

Airbus A330-200F Turkish Airlines - Turkish Cargo

Turkish Airlines kauft vier weitere A330-Frachter. © Foto und Copyright: Airbus  

 

Die Fluggesellschaft besitzt aktuell fünf Frachtflugzeuge des Typs Airbus A330-200F. Die erste Auslieferung aus der neuen Bestellung ist schon im April geplant. Eines dieser Flugzeuge dürfte deshalb ein bereits für Avianca gebauter, aber noch nicht ausgelieferter Frachter sein. Die anderen Flugzeuge sind zusätzliche Neubauten.

Als Triebwerkslieferanten hat die türkische Fluggesellschaft Rolls-Royce ausgewählt. Der Hersteller wird Triebwerke des Typs Trent 700 liefern. Der Auftrag, der auch Servicedienstleistungen beinhaltet, hat einen Wert von 300 Millionen Dollar.  Die A330-200F kann bis zu 70 Tonnen Fracht befördern und hat eine Reichweite von 4000 Nautischen Meilen.

Turkish Airlines betreibt eine umfangreiche Airbus-Flotte mit 139 Airbus-Flugzeugen. Darunter sind 91 Single-Aisle-Flugzeuge, zwei A310-Frachter, 17 A330-200 und 18 A330-330 sowie sechs A340. 



Weitere interessante Inhalte
Spezialtransporter vor dem Erstflug Beluga XL beginnt Rolltests

12.07.2018 - Bei Airbus in Toulouse hat der erste Spezialtransporter Beluga XL am Mittwoch Rolltests auf der Startbahn aufgenommen. Damit rückt der Erstflug in greifbare Nähe. … weiter

Spezialtransporter bereitet Erstflug vor Beluga XL lässt die Triebwerke an

09.07.2018 - Als wichtigen Meilenstein auf dem Weg zum für den Sommer geplanten Erstflug hat die erste Airbus Beluga XL ihre Triebwerke angelassen. … weiter

Airbus-Spezialtransporter Rollout der Beluga XL

28.06.2018 - Am Donnerstag hat Airbus die erste Beluga XL in voller Lackierung gezeigt. Der neue Zweistrahler soll im Sommer zum Erstflug starten und künftig Flügel und Rumpfsektionen zwischen den Airbus-Werken … weiter

Bodentest mit neun Grad Anstellwinkel Erste Beluga XL nimmt die Nase hoch

13.06.2018 - Nach den Vibrationstests bereitet Airbus die erste Beluga XL mit dem Wiegen, auch bei Schräglage, auf den Erstflug vor. … weiter

Voraussetzung zum Erstflug im Sommer BelugaXL besteht Boden-Vibrationstest

07.06.2018 - In einem Hangar in Toulouse hat die erste BelugaXL ihren Boden-Vibrationstest absolviert. Der Test prüft, ob die Struktur des Flugzeugs, wie vorgeschrieben, Schwingungen dämpft, so dass der … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg