22.03.2013
aero.de

Turkish Airlines verdreifacht operativen Gewinn

Turkish Airlines hat im vergangenen ihren operativen Gewinn auf umgerechnet 445 Millionen Euro verdreifacht. Insgesamt verdiente der Star Alliance-Carrier im vergangenen Jahr 482 Millionen Euro.

Im Vorjahr hatte sich Turkish Airlines nur knapp in der Gewinnzone gehalten. Eine höhere Nachfrage und ein erweitertes Flugangebot gaben Turkish Airlines im vergangenen Jahr neuen Auftrieb.

Mit der Fluggesellschaft reisten 2012 39 Millionen Passagiere, 20 Prozent mehr als im Vorjahr. Das um 18 Prozent ausgebaute Angebot (ASK) konnte Turkish Airlines gut am Markt absetzen - die Nachfrage stieg um 26 Prozent (RPK). Entsprechend verbesserte sich auch die durchschnittliche Auslastung der Flüge um 4,8 Prozentpunkte auf 77,4 Prozent.

Auch für das laufende Jahr erwartet das Turkish Airlines Management eine positive Entwicklung. Die Airline will in nächster Zeit vor allem ihre Europaflotte ausbauen und bestellte in der vergangenen Woche bis zu 117 neue Flugzeuge der Airbus A320/A320neo-Serie.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Weniger Flüge mit größeren Flugzeugen Medien: Turkish Airlines erwägt 747-8-Beschaffung

07.09.2017 - Laut Medienberichten der türkischen Zeitungen "Hürryet" und "Daily Sabah" aus Istanbul verhandelt Turkish Airlines derzeit mit Boeing über die mögliche Beschaffung von bis zu acht Boeing 747-8 … weiter

Neuer Service in der Business Class Turkish Airlines: Leih-Laptops auch nach Großbritannien

08.05.2017 - Wegen verschärfter Sicherheitsvorschriften dürfen Passagiere auf Direktflügen aus der Türkei in die USA und nach Großbritannien keine Laptops im Handgepäck mehr mitführen. Damit die Passagiere bei … weiter

US-Sportfinale im Flug sehen Turkish Airlines überträgt "Super Bowl"

31.01.2017 - Am 5. Februar überträgt Turkish Airlines das amerikanische NFL-Finale "Super Bowl" live an Bord ihrer Flugzeuge mit Internet. … weiter

Zwischenbilanz 2016 Turkish Airlines sieht rot

11.11.2016 - Lange kannte Turkish Airlines nur den Steilflug nach oben, umso härter wird nun die Landung. Angebot und Passagierzahlen entwickeln sich 2016 asynchron und hebeln die Probleme der von politischen … weiter

Säuberungswelle in der Türkei Turkish Airlines entlässt 211 Mitarbeiter

26.07.2016 - Nach dem gescheiterten Putschversuch des Militärs lässt Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan eine verstörende Säuberungswelle über die Türkei rollen. Auch bei Turkish Airlines, zu 49 Prozent unter … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF