28.04.2016
FLUG REVUE

Lufthansa und Brussels AirlinesÜbernahme frühestens im September

Lufthansa verschiebt die Entscheidung über eine Komplettübernahme von Brussels Airlines um ein Quartal.

Lufthansa Brussels Airlines

Lufthansa und Brussels Airlines. Foto und Copyright: © Lufthansa  

 

Zwischen Lufthansa und Brussels Airlines sei eine Verlängerung der Entscheidungsfrist über die Call Option um weitere drei Monate vereinbart worden. Das teilte Lufthansa am Mittwoch mit.

Die Call Option berechtigt Lufthansa zur vollständigen Übernahme der Brussels-Airlines-Muttergesellschaft SN Airholding. 2008 war Lufthansa mit einer Beteiligung von 45 Prozent bei Brussels Airlines eingestiegen und hatte sich damals die Option auf den Erwerb der restlichen 55 Prozent gesichert.

Als Grund für die Fristverlängerung bis Ende August gibt Lufthansa die Bewältigung der Folgen des Anschlags auf den Flughafen Brüssel am 22. März an. „Die Kolleginnen und Kollegen von Brussels Airlines arbeiten momentan mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Kräften daran, nach den schrecklichen Bombenanschlägen an ihrem Heimatflughafen den Fluggästen wieder einen verlässlichen Flugbetrieb zu bieten. Das ist unter den erhöhten Sicherheitsvorkehrungen eine große Herausforderung und hat jetzt Priorität. Wir haben deshalb mit Brussels Airlines vereinbart, dass die Verhandlungen zu den Konditionen der Übernahme und die notwendige Erarbeitung eines Migrationskonzepts weitere drei Monate in Anspruch nehmen werden“, so Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Lufthansa.



Weitere interessante Inhalte
Koalition legt Erweiterung auf Eis Bayern verschieben Münchener Startbahnbau

05.11.2018 - Der Flughafen München erhält unter der kommenden Regierung keine dritte Startbahn. Eine entsprechend Absprache trafen die neuen Koalitionsparter CSU und Freie Wähler. … weiter

"Mototok" übernimmt Pushback Fraport und Lufthansa testen fernbedienten Elektroschlepper

31.10.2018 - Am Frankfurter Flughafen testen Lufthansa und Fraport einen fernbedienten Mini-Flugzeugschlepper, der die Flugzeuge elektrisch aus ihrer Parkposition zum Anlassen zurückdrückt. … weiter

Verkehrspilot Arbeitsplatz mit bester Aussicht

14.09.2018 - Da viele Airlines ihre Flotten erneuern und erweitern, sind Piloten gefragte Fachkräfte. Fluggesellschaften investieren wieder in die Ausbildung des Cockpitnachwuchses. … weiter

Transatlantikflüge 2017 Top 10: Die treibstoffeffizientesten Airlines

12.09.2018 - Der International Council on Clean Transportation hat untersucht, welche Fluggesellschaften am sparsamsten über den Atlantik fliegen. … weiter

Nahtlose Bahn-Anschlussfahrt für LH-Passagiere Lufthansa baut Express Rail aus

05.09.2018 - Die Deutsche Lufthansa erweitert ihr Kooperationsangebot mit der Deutschen Bahn. Künftig können Lufthansa-Fluggäste irdisch zu 20 deutschen Express Rail-Zielen weiterreisen. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen