03.06.2009
FLUG REVUE

Untersuchung Wrackteile Trauer ParisUntersuchung der Wrackteile im Atlantik - Trauergottesdienst in Paris nach Airbus-Unglück

Im Südatlantik untersuchen brasilianische und französische Flugzeug- und Schiffsbesatzungen am Mittwoch weiter das Gebiet mit den Wrackteilen nahe der Flugroute des Airbus A330. In Paris ist nach Angaben von Air France ein ökumenischer Gottesdienst geplant.

Spezialisten der brasilianischen Luftwaffe hatten in der Nacht zum Dienstag Wrackteile in der Region nahe der Inseln St. Peter und Paul entdeckt. Derzeit sind Schiffe in die Region unterwegs, um die Trümmer zu untersuchen. Dabei soll auch so schnell wie möglich mit der Suche nach dem Flugschreiber und dem Stimmenrekorder begonnen werden.

In der Kathedrale Notre Dame in Paris ist nach Angaben von Air France für Mittwochnachmittag ein ökumenischer Gottesdienst geplant, um an die Opfer des Unglücks zu erinnern.

Der Airbus A330-200 von Air France war in der Nacht zum Montag auf dem Flug von Rio de Janeiro nach Paris verunglückt. An Bord waren 228 Passagiere und Besatzungmitglieder. Nach Angaben von Air France waren auch 26 Deutsche unter den Fluggästen.

Hintergründe:

Infos zu Unglücken und Störfällen

Flugdatenschreiber

Cockpit Voice Recorder

Gewitter, Hagel und andere Wetterrisiken

BFU, NTSB und Co - die Experten für Unfallanalyse

"...war es menschliches Versagen?"

"...und dann verschwand der Flug vom Radarschirm"

"...war daran das schlechte Wetter schuld?"



Weitere interessante Inhalte
Nach A380-Triebwerksschaden FAA fordert Betreiber zur Inspektion ihrer GP7200 auf

13.10.2017 - Nach dem schweren Triebwerksschaden an einer Air-France-A380 Ende September weist die US-Luftfahrtbehörde Betreiber an, ihre Triebwerke der GP7200-Serie genau unter die Lupe zu nehmen. … weiter

Airline-Riese will seine Tochter Eurowings ausbauen Air-Berlin-Aufsichtsrat genehmigt Verkauf an Lufthansa

12.10.2017 - Air Berlin hat sich mit der Lufthansa-Group über den Verkauf von Teilen des Unternehmens geeinigt. Die Lufthansa-Group will die Air Berlin-Tochtergesellschaften Luftverkehrsgesellschaft Walter (LGW), … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

12.10.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare der … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

11.10.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter

Airbus-Spezialtransporter "Power on" für Beluga XL für Ende 2017 geplant

10.10.2017 - In Toulouse entsteht die erste Beluga XL. Derzeit wird unter anderem die Elektrik installiert, die noch dieses Jahr erstmals eingeschaltet werden soll. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF