21.03.2017
FLUG REVUE

Vietnam AirlinesMit Airbus A350 XWB ab Frankfurt

Ab Januar 2018 bedient Vietnam Airlines die Strecken von Frankfurt nach Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt mit dem neuen Airbus 350-900. Der Airbus-Zweistrahler ersetzt den bisher auf diesen Strecken eingesetzten Dreamliner.

airbus-a350-xwb-vietnam-airlines-erstflug

Der Airbus A350 XWB in der Vietnam Airlines Lackierung. Foto und Copyright: Airbus/Pigeyre  

 

Vietnam Airlines fliegt 2018 sechs Mal wöchentlich von Frankfurt in die vietnamesische Hauptstadt Hanoi. In das wirtschaftliche Zentrum des Küstenstaates, Ho-Chi-Minh-Stadt, wird die A350-900 vier Mal pro Woche fliegen. Die etwa 9.500 Kilometer Flugstrecke soll der Jet in 10,5 Stunden nonstop zurücklegen.

Der Zweistrahler verfügt in der Konfiguration für Vietnam Airlines insgesamt über 305 Sitzplätze. Hiervon entfallen 29 auf die Business Class, 36 auf Premium Economy und die verbleibenden 240 auf die Economy Class. Nach Angaben von Vietnam Airlines bietet die A350-900 zehn Prozent mehr Kapazität gegenüber der bisher eingesetzten Boeing 787.

Die zu mehr als der Hälfte aus Kohlefaser-Verbundwerkstoff (CFK) bestehende A350-900 hat, anders als die Vorgänger A300 bis A340, keinen kreisrunden Rumpfquerschnitt, sondern eine verbreiterten Rumpf mit steileren Seitenwänden und 5,60 m Durchmesser. Vorteil dieser Bauweise ist etwas mehr Schulter- und Kopffreiheit für die Passagiere an den Fensterseiten.

Vietnam Airlines hat insgesamt 14 Airbus A350-900 bestellt. Sieben Flugzeuge wurden ausgeliefert, der Rest folgt bis 2019. Im Liniennetz der Fluggesellschaft werden die A350-900 unter anderem für die Destinationen Paris, Shanghai und Tokio eingesetzt.



Weitere interessante Inhalte
Airbus-Ultralangstreckenjet Erste A350 ULR an Singapore Airlines geliefert

22.09.2018 - Airbus hat am Samstag die erste A350-900 Ultra Long Range (ULR) an den Erstkunden Singapore Airlines (SIA) übergeben. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Nahtlose Bahn-Anschlussfahrt für LH-Passagiere Lufthansa baut Express Rail aus

05.09.2018 - Die Deutsche Lufthansa erweitert ihr Kooperationsangebot mit der Deutschen Bahn. Künftig können Lufthansa-Fluggäste irdisch zu 20 deutschen Express Rail-Zielen weiterreisen. … weiter

Verkehrsminister trifft sich mit Branchenvertretern Lotsengewerkschaften wollen am Luftfahrtgipfel teilnehmen

30.08.2018 - Die Gewerkschaft der Flugsicherung und die Trade Union Eurocontrol Maastricht wollen an einem Treffen von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer mit Branchenvertretern teilnehmen, das der Hamburger … weiter

Deutsche Frachtairline wächst Elfte Boeing 777F für AeroLogic

29.08.2018 - Die Leipziger Frachtairline AeroLogic erhält eine elfte Boeing 777. Der zusätzliche Frachter wird von Lufthansa Cargo für die Tochter geleast und ausschließlich für Lufthansa Cargo vermarktet. … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N