21.03.2017
FLUG REVUE

Vietnam AirlinesMit Airbus A350 XWB ab Frankfurt

Ab Januar 2018 bedient Vietnam Airlines die Strecken von Frankfurt nach Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt mit dem neuen Airbus 350-900. Der Airbus-Zweistrahler ersetzt den bisher auf diesen Strecken eingesetzten Dreamliner.

airbus-a350-xwb-vietnam-airlines-erstflug

Der Airbus A350 XWB in der Vietnam Airlines Lackierung. Foto und Copyright: Airbus/Pigeyre  

 

Vietnam Airlines fliegt 2018 sechs Mal wöchentlich von Frankfurt in die vietnamesische Hauptstadt Hanoi. In das wirtschaftliche Zentrum des Küstenstaates, Ho-Chi-Minh-Stadt, wird die A350-900 vier Mal pro Woche fliegen. Die etwa 9.500 Kilometer Flugstrecke soll der Jet in 10,5 Stunden nonstop zurücklegen.

Der Zweistrahler verfügt in der Konfiguration für Vietnam Airlines insgesamt über 305 Sitzplätze. Hiervon entfallen 29 auf die Business Class, 36 auf Premium Economy und die verbleibenden 240 auf die Economy Class. Nach Angaben von Vietnam Airlines bietet die A350-900 zehn Prozent mehr Kapazität gegenüber der bisher eingesetzten Boeing 787.

Die zu mehr als der Hälfte aus Kohlefaser-Verbundwerkstoff (CFK) bestehende A350-900 hat, anders als die Vorgänger A300 bis A340, keinen kreisrunden Rumpfquerschnitt, sondern eine verbreiterten Rumpf mit steileren Seitenwänden und 5,60 m Durchmesser. Vorteil dieser Bauweise ist etwas mehr Schulter- und Kopffreiheit für die Passagiere an den Fensterseiten.

Vietnam Airlines hat insgesamt 14 Airbus A350-900 bestellt. Sieben Flugzeuge wurden ausgeliefert, der Rest folgt bis 2019. Im Liniennetz der Fluggesellschaft werden die A350-900 unter anderem für die Destinationen Paris, Shanghai und Tokio eingesetzt.



Weitere interessante Inhalte
Winter 2018/2019 Condor fliegt nach Kuala Lumpur

13.12.2017 - Condor fliegt ab Winter 2018/19 wieder ein Ziel in Südostasien an. Kuala Lumpur in Malaysia wird ab November 2018 in den Flugplan des Ferienfliegers aufgenommen. … weiter

Neuer Langstreckenjet Airbus A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

01.12.2017 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits knapp 850 Flugzeuge wurden an 45 Kunden verkauft. … weiter

Malaysia Airlines Erster Airbus A350-900 mit First Class

01.12.2017 - Malaysia Airlines hat ihre erste A350 übernommen. Die Fluggesellschaft ist die bisher einzige, die den Flugzeugtyp mit einer ersten Klasse ausgestattet hat. … weiter

Triple Seven wurde zu klein Emirates: Dreimal täglich A380 nach Frankfurt

27.11.2017 - Ab Jahresanfang 2018 stellt Emirates auch ihren dritten täglichen Flug aus Frankfurt nach Dubai auf die Bedienung mit dem Airbus A380 um. … weiter

Ersatzkapazität für Tegel nach dem airberlin-Aus Lufthansa verlängert innerdeutschen Jumbo-Einsatz

22.11.2017 - Die Deutsche Lufthansa hat den außergewöhnlichen Einsatz von Jumbo Jets auf innerdeutschen Kurzstrecken nach Berlin-Tegel bis Weihnachten verlängert. Die Riesenjets ersetzen kurzfristig die … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen