16.12.2015
FLUG REVUE

Längstes Familienmitglied setzt sich durchVirgin America erweitert Flotte um zehn Airbus A321neo

Die amerikanische Niedrigpreisfluggesellschaft Virgin America least zehn Airbus A321neo und nimmt damit erstmals auch das größte Airbus-Standardrumpfmuster in den Bestand auf.

Airbus A320 Virgin America

Nach 58 Airbus A319 und A320 (Foto) wird Virgin America künftig auch zehn A321neo leasen. Foto und Copyright: Virgin America  

 

Die zehn A321neo werden bei GECAS geleast und mit CFM-Triebwerken ausgestattet, teilte Virgin America mit. Sie böten mehr Kapazität, mehr Reichweite und Raum für "zusätzliche Umsatzbringer". Damit spielt Virgin America offenbar auf Gerüchte an, sie wolle im Bug eine transkontinentale Business Class mit Liegesesseln installieren. Die Treibstoffeffizienz steige um bis zu 20 Prozent, so die Airline.

Der Airbus A321neo ist bereits jetzt das erkennbare Top-Modell der neuen A320neo-Familie, auf das schon fast die Hälfe aller Neubestellungen entfällt. Virgin America erhält ihre ersten A321neo ab dem ersten Quartal 2017 und bis zum dritten Quartal 2018. Damit wird sie zu den ersten A321neo-Betreibern der Variante mit CFM International LEAP-1A-Triebwerken gehören.

Mit 185 Passagiersesseln ist die A321neo bei Virgin America kapazitätsseitig 24 Prozent größer als die bisherige A320. Virgin America betreibt bereits 58 Flugzeuge der A320-Familie, nämlich A320 und A319. Bis zum Eintreffen der ersten A321neo wird die "ceo"-Flotte noch um fünf A320 wachsen. Die 2007 gegründete Virgin America beschäftigt 3000 Mitarbeiter und will bis März 2016 ihr Streckennetz auf 24 Ziele in den USA und Mexiko erweitern.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Revolution im Flugzeugbau Airbus Hamburg eröffnet vierte A320-Endmontage

14.06.2018 - Auf der Jagd nach immer höheren Produktionsraten setzt Airbus auf Roboterhilfe. Die am Donnerstag in Finkenwerder eröffnete vierte A320-Endmontagelinie nutzt neueste Technik für noch mehr … weiter

A321neo für Hawaiian Airlines Airbus liefert erste neo aus US-Endmontage

12.06.2018 - Im Werk Mobile in Alabama wurde eine A321neo als erstes in den USA endmontiertes Flugzeug mit Triebwerken der neuen Generation übergeben. … weiter

Harald Wilhelm kündigt Ausstieg an Airbus-Finanzchef geht 2019 mit Tom Enders

14.05.2018 - Harald Wilhelm, Finanzvorstand der Airbus Group, will 2019 gemeinsam mit Vorstandschef Tom Enders das Unternehmen verlassen. … weiter

Neuer Teststand in Filton Airbus entwickelt nächste Flügelgeneration

03.05.2018 - Die britische Airbus-Tochter Airbus UK montiert in Filton einen neuen Flügel-Teststand, auf dem ab 2019 die nächste Flügelgeneration getestet werden soll. … weiter

Feste Lehne mit 20 Grad Neigung Lufthansa: Neue Eco-Sitze für die A320

11.04.2018 - Ab 2019 stattet die Lufthansa Group ihre Airbus A320 bei Lufthansa, Austrian und Swiss einheitlich mit neuen Sitzen des italienischen Herstellers Geven aus. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete