05.05.2017
FLUG REVUE

Baggage ReportWeniger fehlgeleitete Gepäckstücke

Seit 2007 ist die Anzahl fehlgeleiteter Koffer und Taschen um 70 Prozent gesunken. 2016 waren noch 5,73 Gepäckstücke pro tausend Passagiere betroffen.

Gepäcklager-Frankfurt

Zwischen 80 und 250 fehlgeleitete Gepäckstücke laufen jeden Tag am Frankfurter Flughafen auf. Foto und Copyright: Fraport.  

 

Im vergangenen Jahr ist die Zahl fehlgeleiteter Gepäckstücke erneut um 12,25 Prozent gesunken. Die Anzahl der tatsächlich betroffenen Passagiere ist regional jedoch sehr unterschiedlich. In Asien sind lediglich 1,82, in Nordamerika schon 2,7 und in Europa 8,06 Gepäckstücke von tausend betroffen. Eine entsprechende Statistik hat der Kommunikationsdienstleister SITA vorgelegt. Das Unternehmen ist auf IT-Dienstleistungen für die Reise- und Transportindustrie spezialisiert.

Die Fluggesellschaften wollen die Ergebnisse in den kommenden Jahren noch mal deutlich verbessern. Die Mitglieder der International Air Transport Association (IATA), einem weltweiten Verband von Fluggesellschaften, möchten bis Juni 2018 mehrere in diese Richtung zielende Maßnahmen umsetzen. So soll jedes aufgegebene Gepäckstück während seiner Beförderung lückenlos nachverfolgbar sein. Ermöglicht wird das durch eine Erfassung der Gepäckstücke an vier Orten der Produktionskette: beim Check-In, der Flugzeugbeladung, dem Transfer zwischen Airline und Ankunftsflughafen sowie der Abholung durch den Passagier.

Nicht nur die Passagiere profitieren von einem besseren Handling des Reisegepäcks. Entschädigungszahlungen und logistischer Aufwand bei Fehlleitung und Verlust verursachen auch bei den Airlines erhebliche Kosten.



Weitere interessante Inhalte
Europas längster Zweistrahler Airbus A350-1000 erhält Musterzulassung

21.11.2017 - Nach 1600 Flugstunden hat die längste Version des Airbus A350, die A350-1000 am Dienstag ihre Musterzulassung durch EASA und FAA erhalten. Noch vor Jahresende erwartet Qatar Airways die Übergabe des … weiter

expoAIR in München Neuer Branchentreff für Luft- und Raumfahrtzulieferer

21.11.2017 - Auf der Messe München findet noch bis Mittwoch die erste expoAIR statt. Die Messe widmet sich aktuellen und künftigen Fertigungstechnologien für die Luft- und Raumfahrtindustrie. … weiter

Forschungsprojekt am Flughafen Toulouse Brennstoffzellen für elektrisches Rollen

21.11.2017 - Safran erhält rund 20 Millionen Euro vom französischen Staat für die Weiterentwicklung und Qualifizierung eines Brennstoffzellensystems für Flugzeuge. … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

21.11.2017 - Boeing plante die 777 als Ergänzung zur Boeing 747. Schon bald entwickelte sich die 777 zum Verkaufsschlager. Welche Airline die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt … weiter

Getriebefan-Triebwerke von Pratt & Whitney Hawaiian Airlines erhält A321neo

20.11.2017 - Airbus hat die erste A321neo mit Getriebefan-Triebwerken von Pratt & Whitney für einen US-Kunden ausgeliefert. Sie wurde zu Hawaiian Airlines nach Honolulu überführt. Der erste Linienflug mit der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA