10.07.2014
FLUG REVUE

Für 71 Euro nach IslandWOW air gratuliert der deutschen Fußball-Elf

Anläßlich des 7:1 Sieges der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bietet die isländische Low-Cost-Airline WOW air ein Special an: Bis zum 16. Juli können Passagiere für 71 Euro von Berlin nach Reykjavik fliegen.

airbus-a320-wow air-flug

Airbus A320 der isländischen Fluglinie WOW air. Foto und Copyright: WOW Air  

 

Anlässlich des 7:1-Sieges der deutschen Fußballmannschaft im WM-Halbfinale gegen Brasilien verbindet der isländische Low-Cost Carrier WOW air Berlin und Reykjavík für nur 71 Euro pro Flug. Im Preis eingeschlossen ist die Aufgabe eines 20-Kilogramm-Gepäckstücks. Der spezielle Fußballtarif für Berlin ist  bis zum 16. Juli 2014 buchbar und gilt für die Reisezeit zwischen 1. September 2014 und 15. April 2015.
„Im Namen vom gesamten WOW air Team gratulieren wir der deutschen WM Elf zum bemerkenswerten Sieg im gestrigen Spiel um den Einzug ins WM-Finale“, kommentiert Skúli Mogensen, CEO von WOW air das Ereignis. „Wir wünschen der Mannschaft viel Erfolg für das Finalspiel am kommenden Sonntag. Die deutschen Fans wollen wir schon nach diesem grandiosen Halbfinale belohnen und haben uns kurzfristig dazu entschlossen ein besonderes Flugspecial nach Island anzubieten.“

Der spezielle Fußballtarif von WOW air ist für die Reisezeit zwischen 1. September 2014 und 15. April 2015 mit Ausnahme des Zeitraums vom 15. Dezember 2014 bis 15. Januar 2015 erhältlich. Das Angebot bezieht sich auf einen einfachen Flug zwischen Berlin und Island inklusive Steuern und Gebühren sowie einem 20-Kilogramm-Gepäckstück. Die isländische Low-Cost Fluggesellschaft bietet im Winter 2014/2015 drei wöchentliche Direktflüge von Berlin-Schönefeld nach Island.



Weitere interessante Inhalte
Bund und FBB einigen sich auf Eckpunkte Regierungsflughafen am BER nimmt Gestalt an

11.09.2017 - Der Bund und die Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg (FBB) haben eine Rahmenvereinbarung über die weiteren Schritte zum Bau des Regierungsflughafens am Berliner Flughafen BER unterzeichnet. … weiter

Israelische Fluggesellschaft EL AL Von Deutschland und Österreich aus nach Tel Aviv

06.09.2017 - EL AL und ihre Niedrigpreistochter UP fliegen im Winter von Frankfurt, München, Wien und Berlin-Schönefeld mehrmals wöchentlich in die israelische Metropole. … weiter

Terminplan für die Baustelle aber noch nicht für die BER-Eröffnung Flughafenchef hofft auf BER-Baufertigstellung bis Ende August 2018

31.08.2017 - Berlins Flughafenterminal in BER soll bis Ende August 2018 fertig gebaut werden. Das sieht ein "abgestimmter Terminplan" vor, den Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup am Donnerstag ankündigte. … weiter

Flughafenausbau für 55 Millionen Passagiere BER soll langfristig erweitert werden

10.07.2017 - Noch vor seiner, noch immer ausstehenden, Inbetriebnahme wird der Berlin-Brandenburger Flughafen BER erweitert: Am Freitag wurde der Bau eines zusätzlichen Terminals "T1-E" beschlossen. … weiter

Wegen Ausbaumaßnahmen Flughafen Schönefeld wickelt Verkehr über BER-Südbahn ab

05.07.2017 - Ab Mitte Juli wird die Start- und Landebahn des Flughafens Schönefeld drei Monate lang wegen Erweiterungsarbeiten geschlossen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF