04.09.2015
FLUG REVUE

Offizielle BestätigungWrackteil stammt von Flug MH370

Die französische Staatsanwaltschaft hat nun bestätigt, dass das auf der französischen Insel La Réunion angeschwemmte Flugzeugteil von der vermissten Boeing 777 von Malaysia Airlines stammt.

Vermisste Boeing 777-200 9M-MRO Malaysia Airlines

Vermisste Boeing 777 9M-MRO. Foto und Copyright: Pieter van Marion, CCBYSA  

 

Das Teil der Tragfläche konnte laut den Behörden an Hand einer angebrachten Seriennummer identifiziert werden. Bei der Komponente handelt es sich um das innere Querruder einer Boeing 777, ein sogenanntes "Flaperon" mit kombinierter Landeklappenfunktion, das am 29. Juli 2015 am Strand von La Réunion gefunden wurde. Komponenten der Klappe wurden von Airbus Defence and Space in Sevilla gefertigt. Die Untersuchung wurde von Experten des französischen Verteidigungsministeriums bei der Direction Génerale de l'Armement in Balma bei Toulouse durchgeführt. Ersten Medienberichten zufolge konnte das Teil zunächst nicht zugeordnet werden. Bei der Untersuchung des Flaperons wurden aber mit Hilfe eines Endoskops drei Nummern gefunden, von denen Airbus Defence and Space eine der Seriennummer des Querruders der verschollenen "Triple Seven" mit der Kennung 9M-MRO zuordnen konnte. Bisher sind keine weiteren Teile der vermissten Maschine aufgetaucht. Die Boeing 777 von Flug MH370 war am 8. März auf dem Flug von Kuala Lumpur nach Peking spurlos verschwunden. An Bord befanden sich 239 Menschen.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Statische Testzelle für Belastungstests Boeing montiert ersten 777X-Rumpf

06.09.2018 - In Everett wurde die erste Boeing 777X komplettiert. Sie dient als Testrumpf für Belastungstests, bevor mit WH001 auch der erste fliegende Prototyp montiert wird. … weiter

Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

06.08.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

01.08.2018 - Boeing plante die 777 als Ergänzung zur Boeing 747. Schon bald entwickelte sich die 777 zum Verkaufsschlager. Welche Airline die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat, verrät … weiter

Keine neuen Erkenntnisse Abschlussbericht zu Flug MH370

30.07.2018 - Die Behörden Malaysias haben ihren Abschlussbericht zum Verschwinden von Flug MH370 vorgelegt. Die Boeing 777-200ER von Malaysia Airlines war am 8. März 2014 auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking … weiter

Neue Generation des größten Großraum-Twins Boeing baut erste fliegende 777X

10.07.2018 - Im Boeing-Endmontagewerk Everett, nördlich von Seattle, hat die Endmontage der ersten beiden fliegenden Boeing 777X begonnen. Die Zweistrahler mit neuesten Triebwerken und neuen CFK-Flügeln entstehen … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N