27.09.2016
FLUG REVUE

Boeing-Großabnehmer aus ChinaXiamen Air eröffnet Route nach Seattle

Am Montag hat die chinesische Fluggesellschaft Xiamen Air eine neue Verbindung aus Xiamen nach Seattle aufgenommen. Die neue Verbindung ist der erste US-Flug aus der chinesischen Zwei-Millionenstadt.

Boeing 787-8 Xiamen Air Erstflug nach Seattle

Die chinesische Xiamen Air wächst auf internationalen Routen mit der Boeing 787. Foto und Copyright: Boeing  

 

Die mit der Boeing 787 bediente neue Route beweise, dass der Dreamliner neue Verbindungen möglich mache, sagte Boeing-Marketingvorstand Randy Tinseth zur Eröffnung. Auf dem Sea-Tac International Airport in Seattle wurde der erste Flug nach der Landung mit einem Wassersalut der Flughafenfeuerwehr begrüßt. Vor zwei Jahren hatte Xiamen Air ihre erste Boeing 787 mit einem innerchinesischen Linienflug von Fuzhou nach Peking in Dienst gestellt.

Durch eine Partnerschaft mit Alaska Airlines will das SkyTeam-Mitglied Xiamen Air 61 via Seattle weitere Ziele an ihre neue Langstrecke anbinden und damit die USA, Mexiko und Kanada flächendeckend erschließen. Für das Jahr 2017 sind seitens Xiamen Air auch die neuen Langstreckenziele New York, Los Angeles und Paris geplant.

Mit einer aktiven Flotte von 17 Boeing 737-700, 116 Boeing 737-800, vier Boeing 757-200 und sechs Boeing 787-8 sowie mit Bestellungen für 32 Boeing 737-800, 30 Boeing 737 MAX 8 und sechs Boeing 787-9 ist Xiamen Air der größte reinrassige Boeing-Betreiber in China.



Weitere interessante Inhalte
ETOPS-Einschränkungen Probleme mit Trent 1000 weiten sich aus

23.04.2018 - Betreiber von Boeing 787 müssen ihre Trent-1000-Triebwerke nicht nur häufiger untersuchen lassen, sondern auch eine Reduzierung der ETOPS-Grenzen hinnehmen. … weiter

Rolls-Royce Häufigere Inspektionen an Trent 1000 nötig

13.04.2018 - Wegen Qualitätsproblemen mit dem Verdichter des Dreamliner-Triebwerks muss der britische Triebwerkshersteller die Inspektionsfrequenz erhöhen. … weiter

Copilotin meldet Mißbrauch nach Betäubung durch KO-Tropfen Alaska Airlines kündigt Schulungen gegen sexuelle Belästigung an

09.04.2018 - Nach einem schweren Mißbrauchsfall in seiner Airline will Alaska-Chef Brad Tilden alle Mitarbeiter besser schulen, um jegliche Wiederholung zu verhindern und schnelle Verfolgung zu ermöglichen. … weiter

Airbus A350 abbestellt American verdoppelt 787-Flotte

07.04.2018 - Die gößte Fluggesellschaft der Welt hat bei Boeing 47 weitere Dreamliner fest bestellt. Gleichzeitig wurde ein Auftrag für 22 Airbus A350 storniert. … weiter

Längste Version des Dreamliners ausgeliefert Boeing übergibt erste 787-10 an SIA

26.03.2018 - Mit einem Fest vor 3000 Gästen hat Boeing am Wochenende in Charleston den ersten Dreamliner der gestreckten Version 787-10 an einen Kunden übergeben. Singapore Airlines will den neuen Zweistrahler ab … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt