06.03.2018
FLUG REVUE

Neue Airline von Niki LaudaZusätzliche Laudamotion-Flüge von der Schweiz aus

Laudamotion will im Sommer zwei Flugzeuge im Schweizer Markt einsetzen. Von Zürich und Basel aus sollen neun neue Destinationen angeflogen werden.

Laudamotion Website Anfang März 2018

Noch ist die Website von Laudamotion nicht aktiv, Ende März soll aber der Flugbetrieb starten. Foto und Copyright: Screenshot  

 

Die Niki-Nachfolgerin Laudamotion fliegt vom Sommer an von der Schweiz aus zu neun verschiedenen Ferienzielen. Von Basel aus bedient die Airline Palma de Mallorca täglich, zudem gibt es montags und dienstags Flüge nach Heraklion. Die meisten der neuen Flüge starten vom Flughafen Zürich. Ziele sind Palma de Mallorca (zwei Mal täglich), Ibiza (drei Mal wöchentlich), Fuerteventura, Lanzarote, Korfu (je einmal pro Woche), Rhodos, Olbia, Lamezia Terme (zwei Mal wöchentlich) und Heraklion (vier Mal pro Woche)

Tickets für die Laudamotion-Ferienflüge bietet der Vertriebspartner Condor an. „Das Laudamotion-Programm, welches wir vermarkten, umfasst fast 150.000 Sitzplätze aus der Schweiz im Sommer 2018. Zwei Flugzeuge von Laudamotion werden im Schweizer Markt diesen Sommer eingesetzt", so Ralf Teckentrup, Vorsitzender der Condor-Geschäftsführung und CCO der Thomas Cook Group Airline. Condor vermarktet auch Laudamotion-Flüge ab Düsseldorf sowie ausgewählte Strecken ab Frankfurt und Stuttgart.

Wie Condor in einer Pressemitteilung bekanntgab, wird die deutsche Airline neben der Vermarktung auch bestimmte operationelle Funktionen als Dienstleister für Laudamotion übernehmen, beispielsweise die Verkehrsleitstelle oder die Crewplanung. Laudamotion nimmt Medienberichten zufolge den Betrieb am 25. März auf und soll über elf eigene Flugzeuge verfügen: fünf Airbus A320 und sechs A321.



Weitere interessante Inhalte
Flughafen Frankfurt Neues Verfahren für weniger Fluglärm am Morgen

31.07.2018 - Airlines und Flugsicherung arbeiten an leiseren Anflügen auf den Frankfurter Flughafen in den frühen Morgenstunden. … weiter

Mit Ryanair-Unterstützung Laudamotion will vom Sommer an durchstarten

29.03.2018 - Ab Juni sollen insgesamt 21 Flugzeuge von neun Städten in Österreich, Deutschland und der Schweiz aus operieren. … weiter

Beteiligung von 75 Prozent angestrebt Ryanair will LaudaMotion übernehmen

20.03.2018 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair strebt eine Übernahme von 75 Prozent der Anteile von LaudaMotion an. Diese neue österreichische Fluggesellschaft hatte Niki Lauda nach der … weiter

Neues Angebot von FTI Nonstop ab Nürnberg nach Dubai

22.02.2018 - Ab 25. März bietet FTI eine wöchentliche Verbindungen durch Condor von Nürnberg nach Dubai. Somit wird das Angebot von Emirates ab München oder Frankfurt ergänzt. … weiter

Niki-Nachfolge Condor vermarktet Laudamotion-Flüge

16.02.2018 - Über die deutsche Thomas-Cook-Tochter können Flüge von Niki Laudas neuer Fluggesellschaft gebucht werden. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen