08.05.2015
FLUG REVUE

Gestreckte Version des Dreamliners ab sofort im täglichen EinsatzANA: Boeing 787-9 täglich nach München

Die japanische Fluggesellschaft ANA hat am Freitag den Liniendienst mit der gestreckten Dreamliner-Version Boeing 787-9 nach München aufgenommen. Künftig kommt die verlängerte 787 täglich aus Tokio nach Bayern.

Boeing_787-9_ANA_MUC

Die gestreckte Boeing 787-9 von ANA fliegt ab sofort täglich nach Bayern. Foto und Copyright: Flughafen München  

 

Die Boeing 787-9 von ANA starte ab sofort täglich aus München nach Tokio-Haneda, teilte der Flughafen München mit. Die gestreckte Version des Dreamliners sei gut sechs Meter länger als die bisher auf der Strecke eingesetzte Standardversion 787-8. ANA könne damit 46 Sitzplätze mehr als bisher anbieten und spare dadurch etwa 23 Prozent Kerosin. Neu sei die Möglichkeit, während des Fluges Live-TV zu genießen sowie über WLAN mit der Außenwelt verbunden zu bleiben.

Die erste ANA-787-9 wurde in München mit einem Wassersalut begrüßt. Alle abfliegenden Premierenpassagiere konnten sich vor dem Flug an einem bayerischen Gate-Buffet stärken und sie erhielten beim Einsteigen ein Lebkuchenherz mit den Erstflugdaten.



Weitere interessante Inhalte
Neue Bestellung für Boeing 787-9 United stockt Dreamliner-Flotte auf

01.10.2018 - Mit einem Auftrag von United Airlines für neun 787-9 hat Boeing dieses Jahr nun netto über 100 Dreamliner verkauft. … weiter

Wirbelsturm "Florence" im Anmarsch Boeing unterbricht Betrieb in Charleston

11.09.2018 - Das Boeing-Flugzeugwerk in Charleston, seit 2012 einer der beiden Endmontagestandorte der Boeing 787, unterbricht ab Dienstag seinen Betrieb, um den anziehenden Wirbelsturm "Florence" abzuwarten. … weiter

Erster japanischer Betreiber Erste A380 für ANA rollt aus der Endmontage

30.08.2018 - In Toulouse ist am Donnerstag der erste Airbus A380 für ANA aus der Halle gerollt. Er wird nun flugbereit gemacht, damit er für den Innenausbau und seine spektakuläre Meeresschildkröten-Lackierung … weiter

Alternative für eilige Reisende Lufthansa: Lounge oder Lunchpaket?

28.08.2018 - Als Trostpflaster für eilige Passagiere, die einen Loungebesuch zeitlich nicht mehr schaffen, testet Lufthansa ab September in München eine neue Verpflegungsoption zum Mitnehmen unter dem Namen … weiter

Flight of Dreams in Nagoya Japaner bauen Dreamliner-Museum

23.08.2018 - Am 12. Oktober öffnet am japanischen Centrair-Flughafen in Nagoya ein neues Museum, dessen Star die erste Boeing 787 sein wird. Boeing hatte den historischen Prototyp ZA001 gestiftet. … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt