08.05.2015
FLUG REVUE

Gestreckte Version des Dreamliners ab sofort im täglichen EinsatzANA: Boeing 787-9 täglich nach München

Die japanische Fluggesellschaft ANA hat am Freitag den Liniendienst mit der gestreckten Dreamliner-Version Boeing 787-9 nach München aufgenommen. Künftig kommt die verlängerte 787 täglich aus Tokio nach Bayern.

Boeing_787-9_ANA_MUC

Die gestreckte Boeing 787-9 von ANA fliegt ab sofort täglich nach Bayern. Foto und Copyright: Flughafen München  

 

Die Boeing 787-9 von ANA starte ab sofort täglich aus München nach Tokio-Haneda, teilte der Flughafen München mit. Die gestreckte Version des Dreamliners sei gut sechs Meter länger als die bisher auf der Strecke eingesetzte Standardversion 787-8. ANA könne damit 46 Sitzplätze mehr als bisher anbieten und spare dadurch etwa 23 Prozent Kerosin. Neu sei die Möglichkeit, während des Fluges Live-TV zu genießen sowie über WLAN mit der Außenwelt verbunden zu bleiben.

Die erste ANA-787-9 wurde in München mit einem Wassersalut begrüßt. Alle abfliegenden Premierenpassagiere konnten sich vor dem Flug an einem bayerischen Gate-Buffet stärken und sie erhielten beim Einsteigen ein Lebkuchenherz mit den Erstflugdaten.



Weitere interessante Inhalte
Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

18.01.2018 - Boeing hat derzeit 171 Bestellungen für die 787-10 vorliegen. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier haben wir Details zu den Kunden. … weiter

Auftragsbestand wächst auf 5864 Jets Boeing beendet 2017 mit Lieferrekord

09.01.2018 - Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing hat im Gesamtjahr 2017 zum sechsten Mal in Folge die meisten Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. … weiter

Zwischenfälle Probleme mit 787-Triebwerken erreichen Air New Zealand

11.12.2017 - Passagiere von Air New Zealand müssen sich auf Flugstreichungen und Verspätungen einstellen, nachdem die Airline vier Boeing 787-9 für Wartungsarbeiten an den Rolls-Royce Trent 1000 Triebwerken … weiter

Stahlkasten mit Überlauf verhindert weitere Schäden Dreamliner-Batterie kocht über

06.12.2017 - Nach einer Batterieüberhitzung ist eine Boeing 787-8 von United Airlines am 13. November ohne weitere Probleme in Paris gelandet. Der von Boeing nachgerüstete, feuerfeste Stahlkasten verhinderte, wie … weiter

Kapazitätserhöhung Lufthansa fliegt A340-600 zwischen München und Berlin

01.12.2017 - Nach dem Aus von airberlin setzt die Lufthansa nun auch zwischen München und Berlin-Tegel zeitweise Langstreckenflugzeuge ein. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?