08.01.2019
FLUG REVUE

Flugverspätungen 2018Das sind Europas unpünktlichste Flüge

Das Fluggasthelfer-Portal AirHelp hat in einer Analyse die 50 europäischen Flugstrecken mit den meisten Verspätungen und Ausfällen im Jahr 2018 ermittelt. Deutschland ist dabei überproportional vertreten. Spitzenreiter ist laut Statistik jedoch eine andere Route.

Flugverspätungen 2018, Symbolbild

Wer 2018 innereuropäisch flog, brauchte oft mehr Zeit als gedacht. Viele Flüge waren von verspätungen oder Ausfällen betroffen. Die Organisation AirHelp hat die 50 unpünktlichsten Routen erfasst. Foto und Copyright: AirHelp  

 

Wer in diesem Ranking vorn steht, erntet keinen Ruhm: In einer aktuellen Statistik hat sich die Organisation AirHelp auf die Suche nach den 50 europäischen Flugstrecken begeben, die 2018 vor allem mit Verspätung oder gar Ausfällen geglänzt haben. Für viele kaum überraschend: Deutschland ist in dieser zweifelhaften Hitliste ziemlich häufig vertreten: Rund ein Drittel der Flugstrecken mit den meisten Verspätungen oder Ausfällen hatten ihren Start- oder Zielflughafen in der Bundesrepublik.

Am schlimmsten erwischte es dabei Passagiere, die vom größten deutschen Airport Frankfurt/Main in die kosovarische Hauptstadt Pristina fliegen wollten: Satte 70 Prozent aller Flüge auf dieser Strecke seien verspätet gewesen oder gar ganz ausgefallen, teilt AirHelp mit. Nicht viel besser traf es demnach Fluggäste auf dem Routing von Rom-Fiumicino nach Köln/Bonn. Hier betrug die Quote der unpünktlichen Flüge 2018 66,5 Prozent. Von Catania nach Stuttgart waren die Flüge in 65,7 prozent aller Fälle verspätet. Die deutschen Flughäfen Berlin-Schönefeld, Hamburg, München und Düsseldorf  tauchen in der Statistik der unpünktlichsten Flugstrecken des Jahres ebenfalls auf. Als Gründe dafür nennt Laura Kauczynski, Expertin für Fluggastrechte bei AirHelp, neben den Streiks bei Ryanair vor allem die Folgen der Insolvenzen von Air Berlin und Niki Ende 2017.

Mehr als drei Viertel verspätete Flüge

Europäischer Spitzenreiter aber ist eine andere Strecke: Wer 2018 von Mykonos nach London Gatwick wollte, brauchte starke Nerven - und viel Zeit. Über drei Viertel aller Flüge von der griechischen Insel in die britische Hauptstadt waren von Verspätungen oder Ausfällen betroffen – mehr als auf jeder anderen von AirHelp erfassten Flugstrecke. Am zweitmeisten unpünktliche Flüge gab es auf der Strecke von Lissabon zum Flughafen Rom-Ciampino (74,26 Prozent). Auch die Flugstrecke mit den drittmeisten Verspätungen und Ausfällen ging von Lissabon aus. So starteten rund 74 Prozent aller Flüge aus der portugiesischen Hauptstadt nach Brüssel nicht nach Plan.

Betroffene haben oft Recht auf Entschädigung

Laura Kauczynski weist in diesem Zusammenhang noch einmal auf die Rechte von Passagieren hin, die von einem Flugausfall oder einer Verspätung betroffen sind: In diesem Fall stünden Fluggästen unter Umständen finanzielle Entschädigungen bis zu einer Höhe von 600 Euro zu. Die Höhe der Entschädigungszahlung berechne sich aus der Länge der Flugstrecke, so AirHelp. Der rechtmäßige Entschädigungsanspruch sei dabei abhängig von der tatsächlichen Verspätungsdauer am Ankunftsort sowie dem Grund für den ausgefallenen oder verspäteten Flug. Betroffene Passagiere könnten ihren Entschädigungsanspruch rückwirkend durchsetzen - und zwar bis zu drei Jahre nach ihrem Flugtermin. Außergewöhnliche Umstände wie Unwetter oder medizinische Notfälle könnten einem Entschädigungsanspruch allerdings entgegenstehen.

Übersicht: Europas Top 50 der unpünktlichsten Flüge

Rang

Start-Flughafen (Code)

Ziel-Flughafen (Code)

Anteil Problemflüge*

1

Mykonos (JMK)

London Gatwick (LGW)

75,2%

2

Lissabon (LIS)

Rom-Ciampino (CIA)

74,3%

3

Lissabon (LIS)

Brüssel-Charleroi (CRL)

74%

4

London Gatwick (LGW)

Bukarest (OTP)

71,6%

5

Frankfurt am Main (FRA)

Pristina (PRN)

70%

6

Venedig-Tessara (VCE)

London Luton (LTN)

68,3%

7

Eindhoven (EIN)

Dublin (DUB)

67,7%

8

Eindhoven (EIN)

Rom-Ciampino (CIA)

67,3%

9

Krakau (KRK)

Dublin (DUB)

66,8%

10

Rom-Fiumicino (FCO)

Köln/Bonn (CGN)

66,5%

11

Catania-Fontanarossa (CTA)

Stuttgart (STR)

65,7%

12

Catania-Fontanarossa (CTA)

Zürich (ZRH)

65,3%

13

Paris Orly (ORY)

Stockholm Arlanda (ARN)

65%

14

Bologna (BLQ)

Berlin-Schönefeld (SXF)

64,9%

15

Warschau (WAW)

Swartnoz (EVN)

64,7%

16

Swartnoz (EVN)

Warschau (WAW)

64,1%

17

Bergamo (BGY)

Hamburg (HAM)

63,3%

18

Wien-Schwechat (VIE)

Lissabon (LIS)

63,1%

19

Tiflis (TBS)

Warschau (WAW)

62,9%

20

Basel-Mülhausen (BSL)

Manchester (MAN)

62,3%

21

London Luton (LTN)

Ibiza (IBZ)

62,2%

22

München (MUC)

London Luton (LTN)

62,1%

23

Palma de Mallorca (PMI)

Prag (PRG)

61,9%

24

Nizza (NCE)

Dublin (DUB)

61,4%

25

Dublin (DUB)

Eindhoven (EIN)

61,1%

26

Lissabon (LIS)

Dublin (DUB)

60,9%

26

London Gatwick (LGW)

Cork (ORK)

60,9%

28

Prag (PRG)

Bristol (BRS)

60,5%

29

Pisa (PSA)

London Luton (LTN)

59,6%

30

Barcelona (BCN)

Köln/Bonn (CGN)

59,3%

30

Lyon Saint-Exupéry (LYS)

Dublin (DUB)

59,3%

32

Manchester (MAN)

Istanbul (IST)

59,1%

33

Bologna (BLQ)

Köln/Bonn (CGN)

58,9%

34

Rom-Fiumicino (FCO)

London Luton (LTN)

58,4%

35

London City (LCY)

Lissabon (LIS)

58,2%

36

Rom-Fiumicino (FCO)

Lissabon (LIS)

58,1%

37

Budapest (BUD)

London Gatwick (LGW)

58%

38

Nizza (NCE)

Düsseldorf (DUS)

57,9%

39

Brüssel (BRU)

Bukarest (OTP)

57,6%

40

Paris (CDG)

Belfast (BFS)

57,3%

40

Manchester (MAN)

Budapest (BUD)

57,3%

42

Warschau (WAW)

Lissabon (LIS)

57,2%

43

Budapest (BUD)

Köln/Bonn (CGN)

57,1%

44

Venedig-Tessara (VCE)

Düsseldorf (DUS)

57%

45

London Gatwick (LGW)

Shannon (SNN)

56,9%

45

Krakau (KRK)

Brüssel (BRU)

56,9%

47

Wien-Schwechat (VIE)

London Gatwick (LGW)

56,8%

48

Frankfurt am Main (FRA)

Baku (GYD)

56,7%

49

Edinburgh (EDI)

Hamburg (HAM)

56,6%

50

Valencia (VLC)

Düsseldorf (DUS)

56,5%




FLUG REVUE 2/2019

FLUG REVUE
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Der Marathon-Flug von Singapore Airlines
- China: Fighter-Show in Zuhai
- Marktübersicht: Die Top-Liga der Business Jets
- Rückkehr zum Mond: NASA plant bemannte Raumstation im Orbit
- Luftwaffe: Der Weg ins Kampfjet-Cockpit