02.04.2015
FLUG REVUE

Neue Route aus ZentralasienAzerbaijan Airlines fliegt neu nach Berlin

Die Fluggesellschaft Azerbaijan Airlines (Azal) wird ab dem 2. Mai die deutsche Hauptstadt zweimal pro Woche ansteuern.

Flugzeuge von Azerbaijan Airlines am Heydar Aliyev International Airport in Baku

Drehkreuzflughafen von Azerbaijan Airlines ist der Heydar Aliyev International Airport in Baku. Ab Mai wird von hier aus auch Berlin-Tegel direkt angesteuert. Foto und Copyright: Azerbaijan Airlines  

 

Die Fluggesellschaft Azal fliege zweimal pro Woche den Flughafen Berlin-Tegel an, bestätigte Flughafensprecher Lars Wagner auf Nachfrage der FLUG REVUE. Die neue Interkontinentalroute aus Zentralasien war am Mittwoch von der amtlichen Nachrichtenagentur APA noch ohne genauere Flugzeiten schon für den 2. Mai angekündigt worden. Auch das eingesetzte Flugzeugmuster ist noch nicht bekannt.

Das IATA-Mitglied Azal hat eine moderne Flotte mit westlichen Mustern und nutzt den modernen Heydar Aliyev International Airport im Norden von Baku als Drehkreuz. Azerbaijan Airlines (Azal) oder "Azərbaycan Hava Yolları" in der Landessprache, ist die größte Fluggesellschaft Aserbaidschans und Flag Carrier.

Erst am Mittwoch hatte die niederländische Transavia eine neue Route von Tegel nach Rotterdam aufgenommen. 2014 hatte Tegel über 20 Millionen Passagiere abgefertigt.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Nach der airberlin-Pleite easyJet fliegt ab Tegel innerdeutsch

06.12.2017 - Die britische Niedrigpreis-Airline bedient von 2018 erstmals vier Inlandsstrecken von Berlin-Tegel aus. … weiter

Kapazitätserhöhung Lufthansa fliegt A340-600 zwischen München und Berlin

01.12.2017 - Nach dem Aus von airberlin setzt die Lufthansa nun auch zwischen München und Berlin-Tegel zeitweise Langstreckenflugzeuge ein. … weiter

Angeblich noch immer schwere Brandschutzmängel Tagesspiegel: BER drohen neue Verspätungen

23.11.2017 - Die Flughafenbaustelle BER kommt bei der Beseitigung der Brandschutzmängel noch immer nicht voran. Dies meldet der Berliner Tagesspiegel unter Bezugnahme auf ein vertrauliches TÜV-Gutachten. … weiter

Ersatzkapazität für Tegel nach dem airberlin-Aus Lufthansa verlängert innerdeutschen Jumbo-Einsatz

22.11.2017 - Die Deutsche Lufthansa hat den außergewöhnlichen Einsatz von Jumbo Jets auf innerdeutschen Kurzstrecken nach Berlin-Tegel bis Weihnachten verlängert. Die Riesenjets ersetzen kurzfristig die … weiter

Kurze Befragungen aber Laptops in der Kabine bleiben erlaubt USA verschärfen Passagierkontrollen

25.10.2017 - Die Vereinigten Staaten verschärfen ab Donnerstag die Sicherheitsmaßnahmen für alle Flüge in die USA. Durch verschärfte Kontrollen und Passagierbefragungen soll das zeitweise erwogene Laptop-Verbot in … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?