24.01.2017
FLUG REVUE

Flughafenneubau bleibt DauerbaustelleBER-Eröffnung verspätet sich immer weiter

Der neue Flughafen für Berlin und Brandenburg, BER, kann 2017 nicht mehr öffnen. Grundsätzliche Bauprobleme scheinen noch immer nicht gelöst.

Flughafen BER

Der Flughafen BER wirkt äußerlich komplett, kann aber wegen erheblicher Mängel bisher nicht öffnen. Foto und Copyright: Olaf Tausch  

 

BER-Flughafenchef Karsten Mühlenfeld nannte am Sonntag das Jahr 2018 als frühestmöglichen Eröffnungstermin. Berlin Regierender Bürgermeister und Flughafen-Aufsichtsratschef Michael Müller hatte kurz zuvor erklärt, die bislang unverändert für das Jahr 2017 bekräftigte Betriebsaufnahme sei nicht mehr möglich.

Wie schwer die Mängel sind, ist noch immer unklar. Laut berliner Medienberichten funktionieren bisher nur 20 Prozent der Türen im Flughafen, weil die zentralen Steuerungssysteme noch immer Probleme haben. Damit kann auch die Brandschutzanlage nicht abgenommen werden. Die Flughafengesellschaft nennt schon länger keinen genauen Eröffnungstermin mehr. Der Flughafenneubau leidet von Anfang an unter schweren Mängeln bei der Bauausführung und mangelnder Dokumentation, unter nachträglichen Umplanungen und unter der sehr kurzfristigen Kündigung der Planungsfirma gmp. Die jahrelangen Verspätungen haben Mehrkosten in Milliardenhöhe verursacht.

Wegen des seit Jahren anhaltenden Wachstums im Berlin-Flugverkehr ist der Neubauflughafen BER außerdem zu klein. Deshalb kann er seine ursprünglich vorgesehene Rolle als "Alleinflughafen" für die Hauptstadtregion nicht mehr übernehmen. Berlin und Brandenburg bauen nun den Altbau-Flughafen Schönefeld aus, während der politisch noch immer zur Schließung vorgesehen Flughafen Tegel seit Jahren die Hauptlast des Hauptstadt-Luftverkehrs bewältigt. Eine Bürgerinitiative will Tegel dauerhaft offen halten und sammelt dafür Unterschriften.



Weitere interessante Inhalte
Versicherer bewertet deutsche Verkehrsflughäfen Allianz zählt Vorfeld-Schadensfälle

03.07.2018 - Pünktlich zur sommerlichen Ferien-Reisewelle hat der Versicherungskonzern Allianz die vergangenen Schadensmeldungen von deutschen Verkehrsflughäfen analysiert. Vorfeldfahrzeuge sind demnach die … weiter

Kapazität für weitere sechs Millionen Passagiere im Jahr Flughafen BER wird um Terminal 2 erweitert

02.05.2018 - Noch vor seiner für Ende 2020 geplanten Eröffnung wird der Flughafen BER erweitert. Ein neues Terminal 2 soll die dringend benötigte Zusatzkapazität schaffen. … weiter

Neues BKA-Gesetz ab Mai BKA erhält Zugriff auf deutsche Fluggastdaten

30.04.2018 - Das Bundeskriminalamt in Wiesbaden erhält ab Mai Zugriff auf alle Fluggastdaten in Deutschland. Dabei werden insbesondere die bei der Buchung verarbeiteten Angaben im sogenannten "Personal Name … weiter

ILA-Besuch der Antonow An-225 Größtes Flugzeug der Welt

27.04.2018 - Als Überraschungsgast kam am Mittwoch auch das größe Flugzeug der Welt auf die ILA, der sechsstrahlige Schwerlasttransporter An-225 aus Kiew. … weiter

ILA 2018 Fliegende Stars in Schönefeld

23.04.2018 - Interessante Flugzeuge am Boden und spektakuläre Vorführungen in der Luft: Die ILA hat in dieser Hinsicht wieder einiges zu bieten, bis hin zur Weltpremiere der Sikorsky CH-53K King Stallion. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg