10.12.2015
FLUG REVUE

Unterschriftensammlung für VolksbegehrenBerliner Initiative will Flughafen Tegel offen halten

Die Initiative "Berlin braucht Tegel" sammelt seit Dienstag 20.000 Unterschriften, um ein Volksbegehren für die Offenhaltung des zur Schließung vorgesehenen Stadtflughafens einleiten zu können.

Flughafen Berlin-Tegel

Eine Initiative in Berlin sammelt Unterschriften, um ein Volksbegehren zur Offenhaltung des nach der BER-Eröffnung zur Schließung vorgesehenen Flughafens Tegel einleiten zu können. Foto und Copyright: Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH  

 

Die Entscheidung über eine Schließung von Tegel dürfe nicht durch Gerichte oder den Regierenden Bürgermeister getroffen werden, sondern müsse vom Volk und durch das von ihm gewählte Parlament bestimmt werden, forderten der Verein Pro Tegel e.V. und die FDP Berlin, die das Vorhaben unterstützt. In einem Volksbegehren sollten die Berliner Bürger darüber entscheiden, ob sie Tegel als Verkehrsflughafen dauerhaft erhalten wollten.

Der Flughafen BER werde maximal 27 Millionen Passagiere im Jahr bewältigen können aber bereits im Jahr 2014 seien an den Berliner Flughäfen 28 Millionen Passagiere abgefertigt worden und jedes Jahr kämen etwa 2 Millionen Passagiere hinzu, so die Initiative. Außerdem verteilten zwei Flughäfen die Last des Zubringerverkehrs und böten Ausweichmöglichkeiten bei Störungen. Schließlich erwirtschafte Tegel Gewinne, zuletzt 88 Millionen Euro netto im Gesamtjahr 2014.

Unklar ist bisher, ob und wie sich die juristisch bereits genehmigte Schließung von Tegel nach der BER-Eröffnung noch aufhalten liesse, und ob im Falle eines Weiterbetriebs die juristisch ungewisse Beantragung einer neuen Betriebsgenehmigung nötig wäre.



Weitere interessante Inhalte
Verändertes Konzept auch für kleinere Unternehmen ILA meldet gute Vorbuchungen

08.11.2017 - Die ILA 2018, Deutschlands größte Luft- und Raumfahrtmesse, meldet eine gute Buchungslage. Das veränderte Konzept, das sich besonders kleineren Firmen, Start-ups und neuen Technologien öffne, komme … weiter

Kurze Befragungen aber Laptops in der Kabine bleiben erlaubt USA verschärfen Passagierkontrollen

25.10.2017 - Die Vereinigten Staaten verschärfen ab Donnerstag die Sicherheitsmaßnahmen für alle Flüge in die USA. Durch verschärfte Kontrollen und Passagierbefragungen soll das zeitweise erwogene Laptop-Verbot in … weiter

Airlines des Lufthansa-Konzerns Neue Ziele im Winterflugplan

10.10.2017 - Lufthansa stationiert erstmals seit 2001 wieder ein Langstreckenflugzeug in Berlin und auch Eurowings baut ihr Interkontinentalangebot weiter aus. … weiter

Mehrere Kaufinteressenten für insolvente Airline Bieterfrist für airberlin beendet

15.09.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Freitag die Bieterfrist für Kaufangebote beendet. In der nächsten Woche sollen der oder die Käufer bestimmt und nach der Bundestagswahl … weiter

Bund und FBB einigen sich auf Eckpunkte Regierungsflughafen am BER nimmt Gestalt an

11.09.2017 - Der Bund und die Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg (FBB) haben eine Rahmenvereinbarung über die weiteren Schritte zum Bau des Regierungsflughafens am Berliner Flughafen BER unterzeichnet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA