29.07.2016
FLUG REVUE

Nun ohne SicherheitskontrolleBesucherterrasse in Frankfurt wieder offen

Nach umfangreichen Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen ist die Besucherterrasse am Terminal 2 des Flughafens Frankfurt wieder nutzbar.

Terrasse FRA Terminal 2 Zeichnung 2016

Die Besucherterasse am Terminal 2 des Flughafens Frankfurt wurde neu gestaltet (Foto: Fraport).  

 

Die 1800 Quadratmeter große Terrasse erhielt einen modernen Empfangsbereich am Zugang sowie einen neuen Bodenbelag im Außenbereich. Sitzgelegenheiten – teilweise in der Sonne, teilweise unter schattenspendenden Pavillons – laden zum gemütlichen Verweilen ein.

Außerdem wurde ein Überwurfschutz aus Edelstahlgewebe installiert, der mit Aussparungen für Fotoaufnahmen versehen ist, so die Flughafengesellschaft. Dank des Überwurfschutzes kann die Terrasse nun ohne Sicherheitskontrolle betreten werden. Dadurch ist es auch ganz einfach möglich, die Plattform zwischendurch zu verlassen.

Die Terrasse ist von Montag bis Freitag zwischen 10 und 18 Uhr, an Wochenenden, hessischen Feiertagen sowie besonderen Aktionstagen sogar bis 19 Uhr geöffnet. Der letzte Einlass erfolgt jeweils 30 Minuten vor Schließung.

Das Tagesticket kostet pro Person drei Euro. Kinder unter vier Jahren und Personen mit Behindertenausweis sowie deren Begleitperson, sofern im Ausweis eingetragen, erhalten freien Eintritt. Familien und andere Gruppen bekommen fünf Tickets zum Preis von vier und zahlen 12 Euro.

„Unsere Besucherterrasse am Terminal 2 ist ein echter Publikumsmagnet. Bis zu 2700 Menschen sind hier täglich zu Gast“, erläutert Dr. Matthias Zieschang, Vorstand Controlling und Finanzen der Fraport AG, die Bedeutung der 1994 in Betrieb genommenen Plattform. Die Terrasse sei ein wichtiges Aushängeschild für den Flughafen Frankfurt.



Weitere interessante Inhalte
Lufthansa Erste Boeing 747 in überarbeitetem Blau

11.05.2018 - Lufthansa hellt das sehr dunkle Blau des neuen Markenauftritts etwas auf. Das erste neu lackierte Flugzeug, die D-ABVM, soll am Freitag von Frankfurt nach Toronto fliegen. … weiter

Neues BKA-Gesetz ab Mai BKA erhält Zugriff auf deutsche Fluggastdaten

30.04.2018 - Das Bundeskriminalamt in Wiesbaden erhält ab Mai Zugriff auf alle Fluggastdaten in Deutschland. Dabei werden insbesondere die bei der Buchung verarbeiteten Angaben im sogenannten "Personal Name … weiter

Neuer Jumbo in neuen Farben Lufthansa schickt Boeing 747-8 auf die ILA

27.04.2018 - Nach der A380 und der An-225 kommt mit der Boeing 747-8 auch das größte US-Verkehrsflugzeug auf die ILA. Lufthansa entsendet einen ihrer Vierstrahler am Sonnabend zur Stippvisite auf das Messegelände. … weiter

Bodenpersonal im Ausstand Streiks am Dienstag in Frankfurt, München, Bremen und Köln

09.04.2018 - Angedrohte Streiks des Bodenpersonals an den Drehkreuzflughäfen in Frankfurt und München dürften den Luftverkehr in Deutschland am Dienstag empfindlich beeinträchtigen. … weiter

Flughafen Frankfurt Elektrische Züge zur Anbindung von Terminal 3

21.03.2018 - Mitte 2018 sollen die Bauarbeiten für das neue Passagier-Transport-System am Frankfurter Flughafen beginnen. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt