05.07.2017
FLUG REVUE

Testphase in Nanyang gestartetBoarding mit Gesichtserkennung bei China Southern Airlines

Vergangenen Mittwoch nahm die Fluggesellschaft als erste in China das automatisierte System in Betrieb.

Gesichtserkennung China Southern Airlines Nanyang

In Nanyang wird die automatische Gesichtserkennung von China Southern Airlines zuerst erprobt. Foto und Copyright: China Southern Airlines  

 

Ein System vergleicht am Nanyang Jiangying Airport die hinterlegten biometrischen Daten des Fluggastes mit den Gesichtszügen, die am Boarding Gate erfasst werden. Voraussetzung für die Gesichtserkennung ist der Upload eines Fotos in der China-Southern-App, das bereits an der Sicherheitskontrolle abgeglichen wird. Am Gate wird erneut die Übereinstimmung geprüft, wodurch die bisherige Vorlage von Ausweisdokument und Bordkarte entfällt. Der Einsteigevorgang soll dadurch beschleunigt und für die Passagiere bequemer werden.

Die Gesichtserkennung wurde von China Southern, dem chinesischen Technikkonzern Baidu und GRG Banking entwickelt. Wenqiang Huang, General Manager von China Southerns E-Commerce-Divisionen, betont, dass das neue Boarding-System sowie die Speicherung der in der App hochgeladenen Daten über komplexe Verschlüsselungsmechanismen besonders gesichert seien, um die persönlichen Kundendaten zu schützen. Fluggäste, die das beschleunigte Boarding nicht in Anspruch nehmen wollen, können weiterhin auf herkömmliche Weise einsteigen. Nach dem Testbetrieb in Nanyang plant China Southern, das System auch an den Hub-Flughäfen Peking und Guangzhou einzuführen.

Auch an anderen Flughäfen wird die biometrische Bordkarte erprobt: Am Reagan Washington National Airport testet die US-amerikanische Fluggesellschaft Delta derzeit den Fingerabdruck als Identitätskontrolle, mehr Informationen finden Sie hier. Am Flughafen Schiphol in Amsterdam wiederum testet KLM, wie bereits hier berichtet, die Gesichtserkennung als biometrischen Ausweis.



Weitere interessante Inhalte
Airbus-Ultralangstreckenjet Erste A350 ULR an Singapore Airlines geliefert

22.09.2018 - Airbus hat am Samstag die erste A350-900 Ultra Long Range (ULR) an den Erstkunden Singapore Airlines (SIA) übergeben. … weiter

A350-Türen aus Donauwörth Airbus Helicopters startet 3D-Druck in Großserie

22.09.2018 - Die erste metallische 3D-Druck-Großserienfertigung im Airbus-Konzern wird in Donauwörth gestartet. Es geht um 2200 Verriegelungswellen für Türen der A350 pro Jahr. … weiter

Nach Konkurs von SkyWork Flughafen Bern sucht neue Airlines für Liniendienste

21.09.2018 - Nach dem Konkurs der SkyWork Airlines muss der Flughafen Bern seinen Personalbestand reduzieren und Investitionsprojekte einfrieren. … weiter

Lufthansa Technik Flugbereitschaft erhält Airbus A321

21.09.2018 - Lufthansa Technik hat am Freitag einen umgebauten Airbus A321 an die Bundeswehr übergeben. Außer für militärische Missionen wird die Maschine auch für Reisen des politisch/ parlamentarischen Bereiches … weiter

Flugbetrieb soll weitergehen Small Planet Airlines stellt Insolvenzantrag

19.09.2018 - Die deutsche Charterfluggesellschaft Small Planet Airlines hat beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt. … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N