01.07.2013
FLUG REVUE

Darwin Airlines fliegt ab BozenDarwin Airlines bietet Linienflüge ab Bozen an

Genau sechs Monate war der Flughafen ABD-Bolzano Dolomiti ohne Linienflugverbindung. Seit Sonntag bietet Darwin Airlines im Codeshare mit Alitalia wieder Linienflüge an.

Darwin Airlines Saab 2000

Darwin Airlines bietet jetzt vier tägliche Flüge zwischen Bozen und Rom an. Foto und Copyright: © Darwin Airlines  

 

Darwin Airlines bedient seit dem 30. Juni den Flughafen Bozen (ABD-Bolzano Dolomiti) mit einer Linienflugverbindung. Nachdem die Air Alps im Dezember vergangenen Jahres die Strecke zwischen der Südtiroler Landeshauptstadt und Rom eingestellt hatte, stand der Flughafen komplett ohne Linienflugverbindung dar. Die Piste des Alpen-Airports ist mit 1.275 m kurz und kann deswegen nur von bestimmten Flugzeugtypen angeflogen werden.

Darwin Airlines fliegt vier Mal pro Tag von Bozen nach Rom und zurück. Die Schweizer Regionalfluggesellschaft setzt auf der Strecke eine Saab 2000 ein. Der Flughafen und Darwin Airlines rechnen mit 70.000 Fluggästen pro Jahr.

"Wir sind geehrt, heute unser Engagement der lang ersehnten Bozen-Rom Fiumiciono-Route wahrnehmen zu dürfen", sagte Maurizio Merlo, der Hauptgeschäftsführer (Chief Executive Officer/ CEO) der Darwin Airlines anlässlich der Betriebsaufnahme der neuen Linienstrecke. Er fuhr fort: "Wir danken dem Flughafen Bozen, dass er uns die Möglichkeit gibt, a Erhöhung des eingehenden und ausgehenden Flugverkehrs in der Region beizutragen. Zusammen werden wir zudem Machbarkeitsstudien durchführen, um weitere Strecken zu evaluieren."



Weitere interessante Inhalte
Qatar-Beteiligung Meridiana wird zu Air Italy

20.02.2018 - Qatar-Airways-Chef Akbar Al Baker will die Fluggesellschaft als direkte Konkurrenz zu Alitalia positionieren. … weiter

Insolvenz Wizz Air wird als neuer Interessent für Alitalia gehandelt

22.01.2018 - Lufthansa hat in den Übernahmeverhandlungen mit Alitalia möglicherweise den komfortablen Status als Bieter mit den größten Erfolgschancen verloren. Medienberichten zufolge hat nun auch der ungarische … weiter

Insolvente Airline Lufthansa und easyJet bieten für Alitalia

17.10.2017 - Kaum ist die Übernahme von Teilen der insolventen airberlin in halbwegs trockenen Tüchern, stehen sich Lufthansa und easyJet in Sachen Alitalia wieder gegenüber. … weiter

Michael O'Leary Ryanair will für Alitalia-Flugzeuge bieten

01.09.2017 - Die irische Niedrigpreis-Airline will für 90 Flugzeuge der insolventen Alitalia ein Gebot abgeben. … weiter

Jahresbilanz 2016 Etihad meldet Milliardenverlust

27.07.2017 - Etihad Airways aus Abu Dhabi meldet für ihr Geschäftsjahr 2016 einen Milliardenverlust. Die Airline ist unter anderem Großinvestor bei airberlin. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt