09.12.2015
FLUG REVUE

Passagierzahlen der Berliner AirportsDer Flughafen Schönefeld legt kräftig zu

Mit mehr als 825.000 Fluggästen verzeichnet der Flughafen Schönefeld im November ein sattes Plus von 46 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Ein Grund dafür ist die neue Basis von Ryanair.

Flughafen Berlin Schönefeld Luftbild

Der Flughafen Berlin-Schönefeld aus der Vogelperspektive. Foto und Copyright: FBB  

 

An den Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel starteten und landeten im November 2.438.800 Passagiere. Das entspricht einem Zuwachs von 10,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Als Wachstumstreiber zeigt sich dabei der Flughafen Schönefeld mit 825.812 Passagieren und damit einem Plus von 46,1 Prozent. In Tegel waren es 1.612.988 Fluggäste (-1,3 Prozent).

„Die steigenden Passagierzahlen in Schönefeld sind vor allem auf das Engagement von Ryanair zurückzuführen, die Ende Oktober hier ihre neue Basis eröffnet hat", wird Karsten Mühlenfeld, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg, in einer Pressemitteilung zitiert. Man rechne mit weiterem Wachstum in Schönefeld gehe die notwendigen Erweiterungsmaßnahmen an.

Insgesamt 22.232 Starts und Landungen verzeichneten die Berliner Flughäfen im November (+8,6 Prozent). In Schönefeld stieg die Zahl der Flugbewegungen um 31,7 Prozent auf 7.489. In Tegel sank die Zahl der Flugbewegungen auf 14.743 (-0,3 Prozent).

Bei der Luftfracht konnten im November an den Flughäfen Schönefeld und Tegel 3.922 Tonnen registriert werden, das sind 0,4 Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Mehr Passagiere und Flugbewegungen von Januar bis November

Im Zeitraum von Januar bis November stiegen die Passagierzahlen der beiden Flughäfen auf insgesamt 27.224.590, das ist ein Plus von 5 Prozent gegenüber 2014. In Tegel wurden von Januar bis November 19.507.806 Fluggäste abgefertigt (+1,6 Prozent), am Flughafen Schönefeld waren es 7.716.784 Passagiere (+14,9 Prozent).

Insgesamt 239.755 Starts und Landungen wurden von Januar bis November auf beiden Flughöfen gezählt (+2,5 Prozent). In Schönefeld stieg die Zahl der Flugbewegungen auf 69.261 (+6,5 Prozent). Tegel verzeichnet mit 170.494 Flugbewegungen im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg um 0,9 Prozent.



Weitere interessante Inhalte
ILA 2018 Fliegende Stars in Schönefeld

12.04.2018 - Interessante Flugzeuge am Boden und spektakuläre Vorführungen in der Luft: Die ILA hat in dieser Hinsicht wieder einiges zu bieten, bis hin zur Weltpremiere der Sikorsky CH-53K King Stallion. … weiter

Mit Ryanair-Unterstützung Laudamotion will vom Sommer an durchstarten

29.03.2018 - Ab Juni sollen insgesamt 21 Flugzeuge von neun Städten in Österreich, Deutschland und der Schweiz aus operieren. … weiter

Brandschutz-Trennung von Bahnhof und Terminal Amt genehmigt BER-Umbauten

26.03.2018 - Das zuständige Bauordnungsamt des Landkreises Dahme-Spreewald hat der Flughafengesellschaft eine wichtige BER-Baugenehmigung erteilt. Mit „Nachtrag 6.1“ wird geregelt, wie der Flughafenbahnhof … weiter

Beteiligung von 75 Prozent angestrebt Ryanair will LaudaMotion übernehmen

20.03.2018 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair strebt eine Übernahme von 75 Prozent der Anteile von LaudaMotion an. Diese neue österreichische Fluggesellschaft hatte Niki Lauda nach der … weiter

Luftfahrtmesse und Branchentreffpunkt ILA 2018 kündigt ihre Höhepunkte an

02.03.2018 - Messe Berlin und BDLI haben am Freitag einen Überblick über die Höhepunkte der diesjährigen Luftfahrtmesse ILA in Berlin gegeben. Deutschlands größte Luftfahrtmesse findet vom 25. bis 29. April wieder … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All