16.09.2016
FLUG REVUE

Expansionspläne in EuropaDFS übernimmt Flugsicherung am Flughafen Edinburgh

Das britische DFS-Tochterunternehmen Air Navigation Solutions Ltd. hat die Ausschreibung der Flugsicherungsdienste am Flughafen Edinburgh für sich entschieden.

Edinburgh Tower 2016 via DFS

Die DFS-Tochter ANS wird vom 1. April 2018 an für die Tower- und Anflugkontrolle in Edinburgh zuständig sein (Foto via DFS).  

 

ANS wird vom 1. April 2018 an für die Tower- und Anflugkontrolle an dem schottischen Airport zuständig sein. Einen entsprechenden Vertrag haben Paul Reid, Chairman des ANS Board of Directors, und der CEO des Edinburgh Airport, Gordon Dewar, am Donnerstag unterzeichnet. Die DFS-Gruppe löst damit den bisherigen Flugsicherungsdienstleister, die britische Flugsicherungsorganisation NATS, ab.

Nach London-Gatwick, an dem ANS seit 1. März dieses Jahres Flugsicherungsdienstleistungen erbringt, wird mit Edinburgh der zweite britische Airport in der Verantwortung der DFS-Gruppe liegen. Die Vertragslaufzeit zwischen ANS und der Flughafengesellschaft beträgt zehn Jahre.

„Dieser Erfolg zeigt den ambitionierten Willen zum Wachstum der DFS-Gruppe“, sagt DFS-Chef Prof. Klaus-Dieter Scheurle, Vorsitzender der Geschäftsführung der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH.



Weitere interessante Inhalte
Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2018

22.06.2018 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2018. … weiter

FLUG REVUE Redakteur Technik/Raumfahrt gesucht

20.06.2018 - Sie kennen die FLUG REVUE als führende Luft- und Raumfahrtzeitschrift in Deutschland und wollen bei uns mitarbeiten? Ab September haben Sie die Chance, als Redakteur für Technik und Raumfahrt zur … weiter

Pleiten, Pech und Pannen Top 10: Die spektakulärsten Flugzeuge, die nie flogen

20.06.2018 - Senkrechtstarter, Stealth-Jäger, Mach 3 schnelle Jäger: Die Luftfahrtgeschichte ist voll von interessanten, aber erfolglosen Flugzeugprojekten, die trotz fortgeschrittener Entwicklung nie aus eigener … weiter

Liebherr-Aerospace und General Motors Brennstoffzellen als Ersatz für die Hilfsgasturbine

20.06.2018 - Der deutsch-französische Luftfahrtzulieferer Liebherr-Aerospace und der US-Automobilkonzern General Motors arbeiten zusammen an Brennstoffzellen-Technologien für den Einsatz in Flugzeugen. … weiter

Zweiter Betreiber Cathay Pacific übernimmt A350-1000

19.06.2018 - Cathay Pacific Airways hat am Dienstag als zweite Airline den Airbus-Langstreckenjet A350-1000 erhalten. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete