27.09.2016
aero.de

"DXB Plus"Emirates-Hub Dubai International baut neue A380-Gates

Der Flughafen Dubai International baut neue A380-Gates am Terminal 3. Schon jetzt gibt es am DXB mehr Kapazitäten für den Superjumbo als an jedem anderen Airport.

Emirates Terminal 3 Dubai International

Emirates Terminal 3 Dubai International. Grafik und Copyright: Emirates  

 

Der Concourse C werde bis Ende 2018 um zehn auf 13 A380-Parkpositionen erweitert, teilte der Flughafenbetreiber mit. Nach Abschluss der Bauarbeiten stehen am DXB dann 47 "Code F"-Gates für die A380 zur Verfügung.

Das Terminal 3 ist Emirates und ihrer australischen Partnerairline Qantas vorbehalten. Bis 2023 will Dubai International seine Kapazitäten auf 118 Millionen Jahrespassagiere erweitern. Im Zuge des Ausbauprogramm "DXB Plus" steht auch eine Renovierung des Concourse C an.

Emirates hat aktuell 82 A380 im Einsatz und 60 weitere Superjumbos bestellt.



Weitere interessante Inhalte
Verkehrspilot Arbeitsplatz mit bester Aussicht

14.09.2018 - Da viele Airlines ihre Flotten erneuern und erweitern, sind Piloten gefragte Fachkräfte. Fluggesellschaften investieren wieder in die Ausbildung des Cockpitnachwuchses. … weiter

Leeres Flugzeug wurde geschleppt Hi Fly-A380 kollidiert mit Passagierbrücke

10.09.2018 - Der Airbus A380 von Hi Fly ist am Freitagabend am Pariser Flughafen Charles de Gaulle beim Einparken am Gate mit einer Passagierbrücke zusammengestoßen und beschädigt worden. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Windkraftnutzung senkt Treibstoffverbrauch Airbus-Frachtfähren erhalten Hilfssegel

05.09.2018 - Das von Airbus-Ingenieuren entwickelte Hilfssegel Sea Wing wird an den Materialfähren des Konzerns installiert, um Treibstoff zu sparen. Der Verbrauch lässt sich um bis zu 20 Prozent senken. … weiter

Flughafen Tel Aviv wäre bereit Hi Fly: A380 nach Israel?

04.09.2018 - Die portugiesische Leasingfirma Hi Fly scheint mit dem Flughafen Ben Gurion in Israel ein mögliches nächstes Charter-Ziel für ihren Airbus A380 ins Auge zu fassen. … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N