20.08.2015
FLUG REVUE

Cochin International Airport in IndienErster Flughafen mit Solarstrom

Der internationale Flughafen von Kochi (früher Cochin) im Süden Indiens setzt als weltweit erster Airport ausschließlich auf von Sonnenenergie produziertem Strom.

cochin-airport

Der Flughafen Cochin setzt ausschließlich auf Solarenergie. Foto und Copyright: Cochin International Airport  

 

Der Flughafen Cochin hatte im März 2013 mit dem Umstieg auf Solarenergie begonnen und auf dem Ankunftsterminal eine Solaranlage mit 100 Kilowatt installiert. Weitere Einrichtungen folgten, bis sich das Management entschloss, komplett auf Sonnenkraft zu setzen. Am 18. August 2015 wurde ein Kraftwerk mit zwölf Megawatt in Betrieb genommen, das aus 46150 Solarzellen auf einer Fläche von rund 182000 Quadratmetern Energie gewinnt. Das System soll 48000 Stromeinheiten täglich erzeugen. Laut dem Cochi Airport verhindert man in den kommenden 25 Jahren den Ausstoß von mehr als 300000 Tonnen Kohlendioxid aus Kohlekraftwerken.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Lufthansa Technik Flugbereitschaft erhält Airbus A321

21.09.2018 - Lufthansa Technik hat am Freitag einen umgebauten Airbus A321 an die Bundeswehr übergeben. Außer für militärische Missionen wird die Maschine auch für Reisen des politisch/ parlamentarischen Bereiches … weiter

Flugbetrieb soll weitergehen Small Planet Airlines stellt Insolvenzantrag

19.09.2018 - Die deutsche Charterfluggesellschaft Small Planet Airlines hat beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt. … weiter

Firmenkontaktmesse der Uni Stuttgart StepIN bringt Unternehmen und Studenten zusammen

19.09.2018 - Von Airbus bis Safran: Auf der Firmenkontaktmesse StepIN der Fachschaft Luft- und Raumfahrttechnik der Uni Stuttgart präsentieren sich Ende November namhafte Arbeitgeber. … weiter

Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

18.09.2018 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Nach Scherer-Wechsel zu Airbus Stefano Bortoli zum CEO von ATR ernannt

17.09.2018 - ATR hat mit einstimmiger Unterstützung der Gesellschafter Airbus und Leonardo Stefano Bortoli mit sofortiger Wirkung zum neuen CEO von ATR ernannt. … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N