13.04.2016
FLUG REVUE

Zu freimütiges InterviewFlughafen BER trennt sich von Pressesprecher

Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH hat sich "einvernehmlich" von ihrem Pressesprecher Daniel Abbou getrennt. Abbou, erst seit diesem Jahr im Amt, hatte sich in einem Interview mit dem "PR Magazin" ungewöhnlich freizügig über seine Chefs geäußert und eine neue, offene Kommunikationstrategie angekündigt.

Flughafen BER

Die Berliner Flughafengesellschaft braucht einen neuen Pressesprecher, nachdem sie sich von Daniel Abbou getrennt hat. Foto und Copyright: FBB  

 

Nur 100 Tage nach seinem Amtsantritt ist Abbou den leitenden Sprecherposten bei der Berliner Flughafengesellschaft damit wieder los. Grund für die Beendigung des Arbeitsverhältnisses seien unterschiedliche Vorstellungen in der Pressearbeit, teilte die Flughafengesellschaft am Mittwoch mit.

Abbou hatte dem "PR Magazin" ein angeblich nicht mit der Flughafenführung abgestimmtes Interview gegeben. Darin hatte er ungewöhnlich offen die Zustände am Flughafen kritisiert und eine neue Offenheit in der Unternehmenskommunikation angekündigt. Der Berliner "Tagesspiegel" zitierte das Interview Abbous unter anderem mit den Sätzen:

-„Die Berliner und Brandenburger haben ein Recht zu sehen, wo ihre Milliarden versenkt worden sind“

-„Früher wurde meist gesagt: Nein es ist alles gut. Das ist Bullshit. Bekenne Dich dazu, wenn etwas scheiße gelaufen ist.“

-„Glauben Sie mir, kein Politiker, kein Flughafendirektor und kein Mensch, der nicht medikamentenabhängig ist, gibt Ihnen feste Garantien für diesen Flughafen.“

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Flaggschiff im neuen Farbkleid Erster umlackierter Lufthansa-A380 landet in München

12.12.2018 - Der erste Airbus A380 in den neuen Lufthansa-Farben ist heute am frühen Morgen auf seinem Heimatairport München eingetroffen - mit einem Tag Verspätung. Die Neulackierung nahm dreieinhalb Wochen in … weiter

Riesentwin mit VIP-Ausstattung Boeing 777X als Business Jet

11.12.2018 - Boeing bietet die künftige 777X nun auch als Geschäftsreise-Variante Boeing Business Jet (BBJ) an. Der Großraum-Zweistrahler verfügt nicht nur über viel Kabinenvolumen, sondern auch über eine nahezu … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2018

07.12.2018 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2018. … weiter

Prototyp WH001 kommt der Fertigstellung näher "Power On" bei der ersten Boeing 777-9

07.12.2018 - Beim ersten fliegenden Prototyp der Boeing 777-9 wurde erstmals die Elektrik eingeschaltet. Der Erstflug ist für 2019 geplant. … weiter

Jetzt direkt bestellen Der FLUG REVUE Kalender 2019: Luftfahrt-Faszination pur

07.12.2018 - Der FLUG REVUE Kalender 2019 bietet wie gewohnt die besten und interessantesten Motive aus allen Bereichen der internationalen Luftfahrt. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner