13.04.2016
FLUG REVUE

Zu freimütiges InterviewFlughafen BER trennt sich von Pressesprecher

Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH hat sich "einvernehmlich" von ihrem Pressesprecher Daniel Abbou getrennt. Abbou, erst seit diesem Jahr im Amt, hatte sich in einem Interview mit dem "PR Magazin" ungewöhnlich freizügig über seine Chefs geäußert und eine neue, offene Kommunikationstrategie angekündigt.

Flughafen BER

Die Berliner Flughafengesellschaft braucht einen neuen Pressesprecher, nachdem sie sich von Daniel Abbou getrennt hat. Foto und Copyright: FBB  

 

Nur 100 Tage nach seinem Amtsantritt ist Abbou den leitenden Sprecherposten bei der Berliner Flughafengesellschaft damit wieder los. Grund für die Beendigung des Arbeitsverhältnisses seien unterschiedliche Vorstellungen in der Pressearbeit, teilte die Flughafengesellschaft am Mittwoch mit.

Abbou hatte dem "PR Magazin" ein angeblich nicht mit der Flughafenführung abgestimmtes Interview gegeben. Darin hatte er ungewöhnlich offen die Zustände am Flughafen kritisiert und eine neue Offenheit in der Unternehmenskommunikation angekündigt. Der Berliner "Tagesspiegel" zitierte das Interview Abbous unter anderem mit den Sätzen:

-„Die Berliner und Brandenburger haben ein Recht zu sehen, wo ihre Milliarden versenkt worden sind“

-„Früher wurde meist gesagt: Nein es ist alles gut. Das ist Bullshit. Bekenne Dich dazu, wenn etwas scheiße gelaufen ist.“

-„Glauben Sie mir, kein Politiker, kein Flughafendirektor und kein Mensch, der nicht medikamentenabhängig ist, gibt Ihnen feste Garantien für diesen Flughafen.“



Weitere interessante Inhalte
Versicherer bewertet deutsche Verkehrsflughäfen Allianz zählt Vorfeld-Schadensfälle

03.07.2018 - Pünktlich zur sommerlichen Ferien-Reisewelle hat der Versicherungskonzern Allianz die vergangenen Schadensmeldungen von deutschen Verkehrsflughäfen analysiert. Vorfeldfahrzeuge sind demnach die … weiter

Kapazität für weitere sechs Millionen Passagiere im Jahr Flughafen BER wird um Terminal 2 erweitert

02.05.2018 - Noch vor seiner für Ende 2020 geplanten Eröffnung wird der Flughafen BER erweitert. Ein neues Terminal 2 soll die dringend benötigte Zusatzkapazität schaffen. … weiter

Neues BKA-Gesetz ab Mai BKA erhält Zugriff auf deutsche Fluggastdaten

30.04.2018 - Das Bundeskriminalamt in Wiesbaden erhält ab Mai Zugriff auf alle Fluggastdaten in Deutschland. Dabei werden insbesondere die bei der Buchung verarbeiteten Angaben im sogenannten "Personal Name … weiter

ILA-Besuch der Antonow An-225 Größtes Flugzeug der Welt

27.04.2018 - Als Überraschungsgast kam am Mittwoch auch das größe Flugzeug der Welt auf die ILA, der sechsstrahlige Schwerlasttransporter An-225 aus Kiew. … weiter

ILA 2018 Fliegende Stars in Schönefeld

23.04.2018 - Interessante Flugzeuge am Boden und spektakuläre Vorführungen in der Luft: Die ILA hat in dieser Hinsicht wieder einiges zu bieten, bis hin zur Weltpremiere der Sikorsky CH-53K King Stallion. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg