02.05.2018
FLUG REVUE

Kapazität für weitere sechs Millionen Passagiere im JahrFlughafen BER wird um Terminal 2 erweitert

Noch vor seiner für Ende 2020 geplanten Eröffnung wird der Flughafen BER erweitert. Ein neues Terminal 2 soll die dringend benötigte Zusatzkapazität schaffen.

Flughafen BER Pier Nord und Terminal 2

Unmittelbar südlich vom BER-Pier Nord will die Flughafengesellschaft ihr neues Terminal 2 errichten. Foto und Copyright: FBB  

 

Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH baue das zusätzliche Terminal 2 südlich des BER-Piers Nord mit einem Generalunternehmer, teilte die Flughafengesellschaft am Montag mit. Eine Vergabeentscheidung werde im Sommer erwartet. Das zusätzliche Terminal 2 habe eine Kapazität von jährlich sechs Millionen Passagieren und erhöhe die Gesamtkapazität des BER bei seiner Eröffnung auf 28 Millionen Passagiere. Zusammen mit dem alten Flughafen Schönefeld, der bis Ende 2025 in Betrieb sein werde, schaffe der Flughafenstandort so gut 40 Millionen Passagiere pro Jahr.

Flughafen BER Eingangsbereich Terminal 2

Der Eingangsbereich des neuen Terminals 2 am Flughafen BER. Foto und Copyright: FBB  

 

Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, sagte: „Der BER wird von Beginn an über ausreichende Kapazitäten verfügen. Das Passagieraufkommen aus Tegel und auch das zu erwartende Wachstum der nächsten Jahre wird am BER mehr Platz und bessere Bedingungen haben, als wir das bisher anbieten können. Insbesondere die immer stärker werden Low-Cost-Airlines bekommen mit dem zusätzlichen Terminal optimale Voraussetzungen, mehr Passagiere von und nach Berlin zu fliegen. Mit der Vergabe an einen Generalunternehmer wird der Grundgedanke des zukünftigen Ausbaus des BER bereits umgesetzt. Mit ansprechenden und funktionalen Gebäuden wie dem neuen Terminal wird sich der Ausbau des Flughafens flexibel und modular an die zukünftigen Passagierzahlen anpassen.“

Flughafen BER Verbindungsbrücken

Verbindungsbrücken des zusätzlichen Terminals 2 am Flughafen BER. Foto und Copyright: FBB  

 

Als aktueller Eröffnungstermin des Flughafens BER wird der Herbst 2020 genannt. Der Neubaustandort kann das mittlerweile in Berlin abzufertigende Aufkommen nicht mehr alleine bewältigen. Verkehrsminister Scheuer, der kürzlich die BER-Baustelle bei einem Überraschungsbesuch besichtigte, hatte sogar eine neue Debatte zur Offenhaltung Tegels angeregt. Der heute wichtigste Flughafen in Berlin soll nach bisheriger Planung still gelegt werden. Dagegen soll der Altbaustandort Schönefeld bis mindestens Ende 2025 offen bleiben und nochmals ausgebaut werden. Hierfür muss ein Teil der Abfertigung in der Umbauphase in Zelthallen auf dem Schönefelder Vorfeld umziehen.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Fluggesellschaft führt “erfolgreiche Finanzierungsverhandlungen” Germania findet frisches Geld

19.01.2019 - Die Germania Fluggesellschaft “hat eine Lösung zur Abdeckung des kurzzeitigen Liquiditätsbedarfs gefunden”, teilte das Unternehmen am Samstag mit. … weiter

Kommt die A220-500? Airbus greift CS500-Idee "wahrscheinlich" auf

18.01.2019 - Das A220-Programm endet derzeit bei 160 Sitzen im A220-300 - wer mehr Flugzeug braucht, muss zur A320 greifen. Airbus hält sich jedoch nicht nur die Option auf eine Verlängerung der A220 offen, … weiter

Flughafenfeuerwehr als Katastrophenhelfer Flughafen München hilft bei Schneeräumung in Bayern

18.01.2019 - Angehörige der Münchener Flughafenfeuerwehr helfen im Katastophengebiet in Südbayern bei der Schneeräumung. Nasser Schnee in großer Menge gefährdet vor allem große Flachdächer, die einzustürzen … weiter

Ultralangstreckenjet dient zur Ersatzteilgewinnung AJW Group zerlegt gebrauchte 777-200LR

17.01.2019 - Die kanadischen Ersatzteilspezialisten der AJW Group haben eine gebrauchte Boeing 777-200LR von Etihad Airways gekauft, um den Jet zu zerlegen und ihn als Ersatzeilspender für andere Boeing 777 zu … weiter

Acropolis Aviation baut sein Angebot aus Erste ACJ320neo übergeben

17.01.2019 - Der britische VVIP-Charteranbieter Acropolis Aviation hat am Airbus-Hauptsitz im französischen Toulouse den weltweit ersten Airbus ACJ320neo übernommen. … weiter


FLUG REVUE 2/2019

FLUG REVUE
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Der Marathon-Flug von Singapore Airlines
- China: Fighter-Show in Zuhai
- Marktübersicht: Die Top-Liga der Business Jets
- Rückkehr zum Mond: NASA plant bemannte Raumstation im Orbit
- Luftwaffe: Der Weg ins Kampfjet-Cockpit