23.05.2016
aero.de

TerrorFlughafen Brüssel büßt 1,4 Millionen Passagiere ein

Nach dem Terroranschlag am 22. März hat der Flughafen Brüssel mehr als 1,4 Millionen Passagiere eingebüßt. Im April halbierten sich die Fluggastzahlen von 2,0 auf 1,0 Millionen Fluggäste, wie der Airport bekannt gab. Inzwischen gehe es wieder etwas bergauf.

Brussels Airport Schild 2014

Flugahfen Brüssel. Foto und Copyright: Brussels Airport  

 

"In den letzten Aprilwochen verzeichnete der Airport Wachstum sowohl im Passagier- als auch im Frachtgeschäft", erklärte Zaventem.

Eine Sprengstoffexplosion in der Check-In-Halle tötete am 22. März 15 Menschen. Ein Attentat auf die Brüsseler U-Bahn am gleichen Tag forderte weitere Opfer und Schwerverletzte.

Nach den Anschlägen blieb Brussels Airport für zwölf Tage komplett geschlossen und tastete sich nach Wiederöffnung unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen langsam an einen Normalbetrieb heran.

Im März 2016 reisen insgesamt 1,2 Millionen Passagiere über Brüssel, 29,1 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

Brussels Airlines verzeichnete durch die Schließung ihres Drehkreuzes im März Einbußen von 19,1 Prozent auf 456.000 Passagiere. Eine für den April erwartete Entscheidung über eine Komplettübernahme der Airline hat Lufthansa nach den Anschlägen auf September vertagt.

aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Kurzfristige Anschlaggefahr auch auf Flughäfen USA erneuern Terrorwarnung für Europa

02.05.2017 - Die USA haben wegen der Sicherheitslage in Europa eine Reisewarnung für ihre Staatsbürger ausgesprochen. Das US-Außenministerium hält während der sommerlichen Reisewelle auch die Flughäfen in Europa … weiter

Brussels Airlines Lufthansa-Tochter übernimmt Flugzeuge von Thomas Cook

30.03.2017 - Der Tourismuskonzern Thomas Cook stellt sein Fluggeschäft in Belgien im November ein. Brussels Airlines übernimmt zwei Flugzeuge aus der Flotte. … weiter

Keine grundsätzlichen Kontrollen vor dem Betreten des Terminals geplant EU-Kommission für maßgeschneiderte Sicherheitskontrollen

05.04.2016 - Eine Expertengruppe der EU-Kommission hat nach den Anschlägen von Brüssel über die künftige Kontrollstrategie beraten. Ergebnis: Individuell abgestimmte Sicherheitsmaßnahmen bringen mehr Nutzen, als … weiter

Nach den Terroranschlägen Wiedereröffnung des Brüsseler Flughafens verzögert sich

31.03.2016 - Gut eine Woche nach den Anschlägen in Belgien ist der Flughafen Brüssel-Zaventem nach wie vor für den Flugbetrieb geschlossen. Doch die Arbeiten für die Wiedereröffnungen laufen. … weiter

Brüsseler Flughafen bleibt noch geschlossen Brussels Airlines weicht nach Lüttich und Antwerpen aus

24.03.2016 - Um den Osterverkehr möglichst ungestört abwickeln zu können, ist Brussels Airlines wegen der Schließung des Flughafens Brüssel nach Antwerpen und Lüttich ausgewichen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA