10.04.2014
FLUG REVUE

Ansturm in den OsterferienFlughafen Düsseldorf erwartet 970000 Fluggäste

Der Düsseldorfer Airport bereitet sich auf die erste große Reisewelle des Jahres vor. In den zweiwöchigen Osterferien von Freitag, 11. April, bis Sonntag, 27. April, erwartet der Flughafen rund 970000 Fluggäste.

Flughafen Düsseldorf Luftaufnahme 2013

Der Düsseldorf Airport ist der größte Flughafen in Nordrhein-Westfalen. Foto und Copyright: Flughafen Düsseldorf  

 

Der größte Flughafen Nordrhein-Westfalens rechnet in den Osterferien mit rund 970000 Passagieren sowie  9100 Starts und Landungen. Das entspricht einem Passagierplus von etwa neun Prozent gegenüber dem Vorjahr. Am ersten Ferienwochenende vom 11. bis 13. April erwartet der Flughafen rund 187000 Passagiere und 1600 Flugbewegungen. Zum Start der Ferien am Freitag, 11. April, sollen allein rund 73000 Passagiere bei 660 Starts und Landungen in die Ferien fliegen. Dies ist zugleich der Tag mit der höchsten Anzahl an Fluggästen in den gesamten Ferien.

Zum Vergleich: An einem durchschnittlichen Tag zählt der Airport rund 58000 Passagiere und etwa 580 Starts und Landungen. Wie gewohnt zieht es die Reisenden vor allem in die Sonne. Auch in diesem Jahr sind die Kanarischen Inseln, das spanische Festland, die Balearen und die Türkei bei den Osterurlaubern wieder besonders beliebt. Aber auch Italien und Frankreich stehen in ihrer Gunst laut dem Düsseldorfer Flughafen weit oben. Auf der Fernstrecke sind vor allem Reisen in die USA, die Karibik sowie zu den Drehkreuzen Dubai oder Abu Dhabi gefragt. Die neue Strecke nach Tokio könne ebenfalls mit guten Buchungszahlen aufwarten.



Weitere interessante Inhalte
Airlines des Lufthansa-Konzerns Neue Ziele im Winterflugplan

10.10.2017 - Lufthansa stationiert erstmals seit 2001 wieder ein Langstreckenflugzeug in Berlin und auch Eurowings baut ihr Interkontinentalangebot weiter aus. … weiter

Mehrere Kaufinteressenten für insolvente Airline Bieterfrist für airberlin beendet

15.09.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Freitag die Bieterfrist für Kaufangebote beendet. In der nächsten Woche sollen der oder die Käufer bestimmt und nach der Bundestagswahl … weiter

Flugverkehr geht weiter airberlin stellt Insolvenzantrag

15.08.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dieser Schritt erfolgte, nachdem Großinvestor Etihad das Ende seiner finanziellen Unterstützung … weiter

Neue Routen ab Herbst Dreimal Deutschland mit Hop!

13.06.2017 - Die Air-France-Regionaltochter Hop! baut ihre Deutschlandverbindungen aus und bedient ab Herbst drei neue Routen in ihr Nachbarland. … weiter

Fluggastdatenzentrale beim Bundeskriminalamt Bund will Fluggastdaten sammeln

02.05.2017 - Der Deutsche Bundestag hat am Donnerstag beschlossen, dass der Bund künftig Fluggastdaten zentral beim Bundeskriminalamt erfasst. Das Parlament folgt damit einer EU-Vorgabe, die bis Ende Mai 2018 … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF