13.10.2015
FLUG REVUE

Emissionsarme FlugzeugabfertigungFlughafen Frankfurt eröffnet "Green Gate"

Mit Hilfe der Nutzung von Elektrofahrzeugen auf dem Vorfeld soll die Initiative E-PORT AN am Flughafen Frankfurt die Emissionen bei der Flugzeugabfertigung senken.

flughafen-frankfurt-e-port-elektrischer-container-transporter

Im Projekt E-PORT AN kommen auf dem Vorfeld des Flughafens Frankfurt elektrische Fahrzeuge zur Abfertigung zum Einsatz wie dieser Container-Transporter. Foto und Copyright: Fraport AG  

 

Im Projekt E-PORT AN arbeiten die Fraport AG, die Lufthansa Group, das Land Hessen und die Modellregion Elektromobilität Rhein-Main zusammen, um bei der Flugzeugabfertigung zunehmend Elektrofahrzeuge einzusetzen. Auf diese Weise sollen die Emissionen weiter reduziert werden. Laut den Partnern der Initiative kommen bei einer Flugzeugabfertigung bis zu 20 verschiedene Fahrzeuge zum Einsatz.

Als erste Schritte will E-PORT AN bereits vorhandene Elektrofahrzeuge zusammenfassen und elektrisch betriebene Neuentwicklungen in den Abfertigungsprozess einbinden. Außerdem analysiert das Programm die Auswirkungen des großflächigen Einsatzes von Elektrofahrzeugen auf das Stromnetz des Flughafens Frankfurt. Um auf die Initiative aufmerksam zu machen haben die Beteiligten nun am Lufthansa-Gate A15 ein "Green Gate" eröffnet. Hier können sich die Passagiere über die zahlreichen Projekte zum Thema Elektromobilität am größten Verkehrsflughafen Deutschlands informieren. Als wichtigen Projektbaustein präsentiert das „Green Gate“ damit eine Flugzeugabfertigung, die zukünftig weitgehend mit elektrisch angetriebenen Fahrzeugen erfolgen kann. Anhand von Modellen, Informationstafeln und Animationen stellen die Partner ihre Aktivitäten vor, darunter eine solarbetriebene Passagiertreppe, Elektro-Förderbandwagen, Hybrid-Flugzeugschlepper und Elektro-Palettenhubwagen. E-PORT AN wird von der Bundesregierung mit der Summe von 8,1 Millionen Euro gefördert.



Weitere interessante Inhalte
Verkehrspilot Arbeitsplatz mit bester Aussicht

14.09.2018 - Da viele Airlines ihre Flotten erneuern und erweitern, sind Piloten gefragte Fachkräfte. Fluggesellschaften investieren wieder in die Ausbildung des Cockpitnachwuchses. … weiter

Transatlantikflüge 2017 Top 10: Die treibstoffeffizientesten Airlines

12.09.2018 - Der International Council on Clean Transportation hat untersucht, welche Fluggesellschaften am sparsamsten über den Atlantik fliegen. … weiter

Nahtlose Bahn-Anschlussfahrt für LH-Passagiere Lufthansa baut Express Rail aus

05.09.2018 - Die Deutsche Lufthansa erweitert ihr Kooperationsangebot mit der Deutschen Bahn. Künftig können Lufthansa-Fluggäste irdisch zu 20 deutschen Express Rail-Zielen weiterreisen. … weiter

Verkehrsminister trifft sich mit Branchenvertretern Lotsengewerkschaften wollen am Luftfahrtgipfel teilnehmen

30.08.2018 - Die Gewerkschaft der Flugsicherung und die Trade Union Eurocontrol Maastricht wollen an einem Treffen von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer mit Branchenvertretern teilnehmen, das der Hamburger … weiter

Konzeptauto BMW Vision iNEXT reist um die Welt BMW nutzt 777 als fliegende Showbühne

29.08.2018 - Die BMW Group stellt ihr neuestes Konzeptfahrzeug iNEXT im Rahmen einer spektakulären Weltreise an Bord einer gecharterten Boeing 777F von Lufthansa Cargo vor. Starten wird der Flug am 9. September in … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N