25.07.2018
FLUG REVUE

Hitzeschäden an der nördlichen StartbahnFlughafen Hannover nimmt Betrieb auf

Wegen Hitzeschäden an seiner Nordbahn musste der Flughafen Hannover am Dienstag kurzfristig den Flugbetrieb einstellen, denn seine Südpiste war wegen planmäßiger Bauarbeiten nicht nutzbar.

Flughafen Hannover Startbahn Hitzeschaeden

Wegen Hitzeschäden an der nördlichen Startbahn musste der Flughafen Hannover am Dienstag seinen Flugbetrieb vorübergehend einstellen, da die Südbahn wegen Bauarbeiten auch nicht nutzbar war. Foto und Copyright: Flughafen Hannover  

 

Mit der Landung von TUIfly-Flug X3 2315 aus Palma de Mallorca konnte am Mittwoch um sechs Uhr morgens der Flugbetrieb auf der Nordbahn wieder aufgenommen werden. Er hatte seit 19.37 Uhr am Dienstag eingestellt werden müssen, nachdem die Schäden an den Betonplatten der Nordbahn bei einer Kontrollfahrt entdeckt worden waren. Von der kurzfristigen Betriebseinstellung betroffen waren insgesamt 85 Flugbewegungen, darunter 41 Abflüge und 44 Ankünfte, mit knapp 15.000 Passagieren. Die Flughafengesellschaft versorgte die wartenden Gäste mit Getränken und Snacks. Zudem wurden gemeinsam mit den Johannitern 200 Feldbetten in Terminal C aufgebaut. Schon seit drei Uhr nachts hatte das Check-In für den Tagesbetrieb wieder begonnen.

Aber auch im Laufe des Mittwochs könne es weiterhin zu Verspätungen und Flugausfällen kommen, meldete der Flughafen am Mittwoch. Passagiere sollten sich daher auch weiterhin bei ihrer Fluggesellschaft oder ihrem Reiseveranstalter über den aktuellen Status ihres Fluges informieren. Man bitte um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten. Die südliche Start- und Landebahn des Flughafens ist derzeit für Ausbesserungsarbeiten gesperrt und steht zeitweise nicht zur Verfügung.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Hingucker über den Wolken Die auffälligsten Sonderlackierungen der Fluggesellschaften

06.07.2018 - Je bunter desto besser, das könnte das Motto einiger Airlines angesichts ihrer ausgefallenen Flugzeuglackierungen sein. Neben Süßigkeiten und Minions reihen sich auch Kung-Fu-Panda und die Schlümpfe … weiter

Neuester Zweistrahler landet in Brüssel TUI übernimmt erste Boeing 737 MAX 8

30.01.2018 - Die TUI Group hat am Dienstag ihre erste Boeing 737 MAX übernommen. Der Zweistrahler landete gegen 11 Uhr auf dem Flughafen Brüssel, wo er künftig bei der belgischen Konzerntochter TUIfly Belgium … weiter

Fraport-Verkehrszahlen für August 2017 Weiterhin starkes Wachstum in Frankfurt

12.09.2017 - Der Flughafen Frankfurt hat seinen Zuwachs an Passagieren und Fracht auch im August 2017 fortgesetzt. Die internationalen Beteiligungsflughäfen konnten ebenfalls ein positives Wachstum verzeichnen. … weiter

Hamburg behält eigenen Jet TUIfly schaltet Winterflugplan 2017/2018 frei

27.01.2017 - Die TUIfly GmbH aus Hannover hat ihren Winterflugplan 2017/2018 freigeschaltet. Der ab Sommer 2017 in Hamburg stationierte Jet bleibt demnach auch im dann folgenden Winter fest in Hamburg. … weiter

Flucht nach vorn airberlin plant Dreiteilung

12.12.2016 - Nach jahrelangen Verlusten will airberlin durch eine Dreiteilung ihre unterschiedlichen Marktsegmente gezielter erreichen. Der Plan bringt die gesamte Luftfahrtbranche in Bewegung. … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf