03.08.2016
FLUG REVUE

Neuer Service für finnischen Schlüsselmarkt AsienFlughafen Helsinki betreut Chinesen mit chinesischem Personal

Chinesisch sprechende Flughafen-"Guides" kümmern sich am Flughafen Helsinki um Passagiere aus China. Damit erleichtern die Finnen den Umsteigern aus Asien die Orientierung und kurbeln ihre Ladenumsätze an.

Flughafen Helsinki Guide für chinesische Passagiere

Am Flughafen Helsinki helfen chinesische Betreuer umsteigenden Passagieren aus China. Auf Wunsch gibt es auch Shopping-Tipps. Foto und Copyright: Finavia  

 

In dieser Sommersaison hätten bereits rund 20.000 Reisende aus China in Helsinki eine Betreuung in ihrer Muttersprache erhalten, meldete der finnische Airportbetreiber Finavia. Die chinesischen Muttersprachler helfen beim Umsteigen aber geben auch Shopping-Tipps, etwa beim Kauf von finnischem Design oder Beerenextrakten oder Fischöl. Der neue Service wurde im Juni gestartet. In den vergangenen zwölf Monaten stiegen 300.000 Chinesen in Helsinki um, rund 50 Prozent mehr, als im Vorjahreszeitraum. Damit übertrafen sie erstmals die Zahl der Fluggäste aus Russland.

Laut Finavia geben Chinesen mehr Geld am Flughafen aus, als Reisende jeder andere Nation. Hier könnten die "Guides" Souvenirs und Mitbringsel empfehlen und auch mit Mehrwertsteuererstattung und Fragen der Kreditkartenabrechnung helfen. Viele Chinesen wünschten, original finnische Produkte zu kaufen, könnten auf englisch aber keine näheren Details erfragen. Das Guide-Programm wird zunächst bis Jahresende angeboten und dann ausgewertet. Für die Zukunft wird bereits die Einführung von persönlichen Einkaufsberatern und Betreuern in noch anderen Sprachen erwogen. 

Anfang 2016 hatte Finavia ein Kooperationsabkommen mit dem der Flughafenholding Peking abgeschlossen, um die Zusammenarbeit beider Flughäfen auszubauen. Neben den "Guides" wurden in Helsinki auch verstärkt Schilder in chinesischer Sprache angebracht. Außerdem wurden auch die Info-Schalter und der Parkhaus-Service mit Personal mit Chinesischkenntnissen besetzt. Die Flughafen-Webseite und die zugehörige App sind ebenfalls auf chinesisch verfügbar. Der Flughafen Helsinki ist auch auf dem chinesischen Portal "Weibo" vertreten.

Wegen seiner nordeuropäischen Lage ist Helsinki besonders attraktiv für Asienflüge. Das Angebot an Asienverbindungen hier ist das fünftgrößte in Europa. Von den 17 Asien-Direktflügen Helsinkis führen fünf nach China.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Düsseldorf nach Glasgow Erste Deutschland-Strecke von Loganair

15.01.2019 - Die schottische Fluggesellschaft Loganair nimmt erstmals Kurs auf Deutschland. Ab dem 24. März wird die Airline Düsseldorf mit Glasgow verbinden. … weiter

Flughafen-Kontrollpersonal fordert Lohnerhöhung "Warnstreik" legt deutsche Airports lahm

15.01.2019 - Ein Warnstreik der Gewerkschaft ver.di behindert am Dienstag den deutschen Luftverkehr. Das Personal an den Sicherheitsschleusen von acht Flughäfen ist einen Tag lang im Ausstand. … weiter

Erweiterte Einsatzmöglichkeiten Airbus A220 erhält ETOPS-Zulassung

14.01.2019 - Die A220 hat von der kanadischen Zivilluftfahrtbehörde die Zulassung für 180 Minuten ETOPS erhalten. Damit können Strecken direkt und ohne Einschränkung über Wasser und abgelegene Regionen bedient … weiter

Indonesiens Marine findet entscheidenden Datenspeicher Lion Air: Stimmenrekorder geborgen

14.01.2019 - Die indonesische Marine hat am Montag den noch fehlenden Stimmenrekorder einer abgestürzten Boeing 737 MAX 8 von Lion Air geborgen. Das Gerät dürfte wichtige Hinweise auf die Unglücksursache geben, … weiter

Start noch in dieser Woche möglich Stratolaunch ist bereit zum Erstflug

14.01.2019 - Das größte Flugzeug der Welt, das sechsstrahlige Trägerflugzeug Stratolaunch, ist bereit zum Erstflug. Schon am Montag wäre der erste mögliche Starttermin, aber schlechtes Wetter in Mojave spricht … weiter


FLUG REVUE 2/2019

FLUG REVUE
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Der Marathon-Flug von Singapore Airlines
- China: Fighter-Show in Zuhai
- Marktübersicht: Die Top-Liga der Business Jets
- Rückkehr zum Mond: NASA plant bemannte Raumstation im Orbit
- Luftwaffe: Der Weg ins Kampfjet-Cockpit