07.10.2011
FLUG REVUE

Flughafen München erweitert Gate für A380 von EmiratesFlughafen München: Gate-Ausbau für A380-Liniendienst von Emirates

Um die ab 2012 stattfindenden täglichen A380-Linienflüge von Emirates bequemer abfertigen zu können, hat der Flughafen München seine Abfertigungsposition 113 am Terminal 1 um eine dritte Fluggastbrücke erweitert.

Mit Hilfe des dritten "Fingers" könnten die A380-Passagiere deren Oberdeck in rund neun Metern Höhe direkt betreten oder verlassen, teilte der Flughafen München mit. Bei Emirates sei die First- und Business Class komplett im Oberdeck der A380 untergebracht. 

Der Schwertransport der Brücke sei 14 Tage vom Werksgelände der Firma Thyssen aus Oviedo in Spanien unterwegs gewesen. Die Brücke sei mit zwei Spezialkränen angehoben und anschließend mit der feststehenden Rotunde vor dem Terminalgebäude verschraubt worden. Die Fluggastbrücke wiege 25 Tonnen.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Neues BKA-Gesetz ab Mai BKA erhält Zugriff auf deutsche Fluggastdaten

30.04.2018 - Das Bundeskriminalamt in Wiesbaden erhält ab Mai Zugriff auf alle Fluggastdaten in Deutschland. Dabei werden insbesondere die bei der Buchung verarbeiteten Angaben im sogenannten "Personal Name … weiter

Lufthansa Mit A340 von München nach Mallorca

24.04.2018 - Lufthansa fliegt an Pfingsten und zwei Wochen danach außerplanmäßig mit Airbus A340-600 von München nach Palma de Mallorca. … weiter

Wachstum zum internationalen Drehkreuz beschleunigt sich Flughafen München erreicht bestes Ergebnis seiner Geschichte

11.04.2018 - Deutschlands zweitgrößter Flughafen wächst erfolgreich und meldet für das Gesamtjahr 2017 sein bisher erfolgreichstes Geschäftsjahr. … weiter

Bodenpersonal im Ausstand Streiks am Dienstag in Frankfurt, München, Bremen und Köln

09.04.2018 - Angedrohte Streiks des Bodenpersonals an den Drehkreuzflughäfen in Frankfurt und München dürften den Luftverkehr in Deutschland am Dienstag empfindlich beeinträchtigen. … weiter

Lufthansa Erste A380 kommt am 17. März nach München

14.03.2018 - Ab dem 25. März stationiert Lufthansa fünf Airbus A380 am Münchner Flughafen. Der erste Superjumbo wird schon eine Woche früher landen und für Stellproben zur Verfügung stehen. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete